Funkenflug vom 24. bis zum 30.April

Hey Ho liebe Funkenflugzuhörer- und Zuhörerinnen,

Diese Woche gibts wieder gute Musik und tolle Beiträge im Funkenflug zu hören. Die ganzen Infos zu den Beiträgen findet ihr hier.

Einerseits haben drei unserer Funkenflieger das Eishockey Spiel NHL 2015 für die PlayStation 4 getestet. Außerdem haben wir ein Studiogespräch zum Projekt JAM!N im Gepäck weiteres darüber später.

Wie oben schon erwähnt haben die drei Funkenflieger Camillo, Markus und Willi das Eishockeyspiel NHL 2015 getestet. Das Spiel ist so ähnlich aufgebaut wie die bekannte Fußballspiel Reihe FIFA nur dass es sich halt um Eishockey dreht und nicht um Fußball.
Die drei haben dem Spiel 7 von 10 möglichen Funken gegeben wieso sie diese Entscheidung getroffen haben gibt es in der Sendung zu hören.

Wie jede Woche haben wir wieder ein Musik Tipp für euch. Der ist diesmal von Gorillaz, einer britischen Band bestehend aus vier Comicfiguren. Was am Anfang ziemlich komisch klingt entpuppt sich als Idee von dem Sänger Damon Albarn und dem ehemaligen Comic Autor und Zeichner Jamie Hewlett. Die Beiden arbeiten mit verschiedenen Produzenten und Musikgruppen und repräsentieren ihre Musik dann über die Comicfiguren. Ihren ersten großen Erfolg erreichten sie im Frühjahr 2001 mit ihrem Debütalbum Gorillaz welches sich über 7 Millionen mal verkaufte. Den Song Andromeda hört ihr auch in der Sendung oder ihr klickt einfach auf das Video.

Der letzte Beitrag für diese Woche handelt von dem Projekt JAM!N. Das Ziel hinter dem Projekt ist es Musikern eine Plattform zu bieten wo sie miteinander musizieren und neue Kontakte mit Artgenossen knüpfen können. Außerdem war es das Ziel das man mittels eines Chats miteinander kommunizieren kann. Mehr Infos zu JAM!N gibts in der Sendung oder hier: http://jamin.com.de/index.php

Musikliste:

The Prodigy – Invaders Must Die

OK Kid – Bombay Calling

Gossip – Long Distance Low

Air – Kelly Watch The Stars

Die Ärtzte – Am Strand

Oh Land – White Nights

Who Made Who – Cigar

The Vaccines – Wreckin‘ Bar

Austra – We Were Alive

Blumentopf – Safari

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Funkenflug vom 10. bis zum 16.April

Hallöchen liebe Funkenflughörer und Hörerinnen!

„Juhu! Endlich Ferien“ Das haben sich bestimmt die meisten von euch  gedacht. Jetzt kann man auch mal wieder ausschlafen. Wir haben für euch trotzdem eine Sendung produziert. Alle Infos zu dieser findet ihr hier.

Heute ist Creole Weltmusik ein Thema im Funkenflug. Creole bedeutet Diversität und es ist eine experimentelle Musikart, die man nicht in ein Genre einordnen kann. Das geht von einer Kombination von didgeridoo und Trompete bis hin zum schlichten Trommelspiel mit Gesang. Lisa hat zwei Künstler aus der Szene auf dem Festival „Creole globale Musik aus Bayern getroffen“ und sie zu ihrer Musik befragt. Wenn ihr euch jetzt davon kein Bild machen könnt gibt es hier einen Vorgeschmack:

 

 

Der Muesiktipp für diese Woche ist die Band MEW. Das ist eine dänische alternative Rock Band. Bestehend aus Jonas Bjerre, Johan Wohlert und Silas Utke Graae Jørgensen.Die Band existiert seit 1995 hat aber leider bis heute noch keinen Preis gewonnen. Wenn ihr sie liver Erleben wollt könnt ihr das am 25.Mai in Köln. Ihr neues  Album heißt Visuals. Eine kleine Hörprobe dazu gibt es hier:

 

 

Was fasziniert uns eigentlich an Musicals? Diese Frage hat sich die Lisa zu Herzen genommen und hat sich schlau gemacht. Sie hat sogar einen Dozenten an der Hochschule in Würzburg dazu befragt und die Leute auf der Straße befragt. Weiteres erfahrt ihr an unsern Sendezeiten auf AFK Max

You are Here! ist eine Redaktion, die Veranstaltungstipps für Flüchtlinge gibt und ihnen mit Kulturguides hilft sich in Nürnberg zurechtzufinden. Das interresante ist das die ganze Homepage von Flüchztlungen geschrieben wird. Behandelt werden Themen wie Party Locations, Kunst, Shoping und vieles mehr. Den Guide gibt es immoment in Deutsch, Englisch,  Kurdisch, Arabisch  und persich. Also sind sie multi-kulturell vertreten. Wir haben Esmail,Sabrina und Elnaz von der Redaktion ins Studio eingeladen. Außerdem feiern sie am 16. April ihr ein jähriges im MUZ Club gefeiert. Einlass gibt es gegen Spende. Dort gibt es Kaffe und Kuchen, Livemusik und im Anschluss wird noch gefeiert. Mehr dazu hört ihr in der Sendung.

Die Funekenflug Redaktion wünscht euch schöne Ostern 😀https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/51/Easterbunny_1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Team diese Woche:

Moderation: Jonas und Hanna

Musik: Gabriel

Technik: Laetitia und Markus

Website: Marc

Musikliste der Woche:

Antilopen Gang – Pizzas

Safia – Go to waste

Please Madame – Into the wild

Magaret – Cool me down

All time low – Take cover

Magic man – Chicagoland

Max Giesinger – 80 Millionen

Naughty boy&Beyonce – Runnin‘

Banks&Steelz feat. Florence Welch – Wild Season

The Wanted – Demons

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 10. bis zum 16.April

Funkenflug vom 3. bis zum 9. April

Halli Hallo liebe Funkenflughörer und -hörerinnen!

Der Frühling hat endlich auch in Nürnberg Einzug ge halten. Trotz des schönen Wetters waren unsere Reporter, Moderatoren und auch die Onlineredaktion wieder fließig. Auch unser Kinospezialist, der Julian, hat sich trotz strahlender Sonne ins Kino gesetzt.

In dem Dokumentarfilm „Wenn der Vorhang fällt“ wird erklärt, wie sich der deutsche Hip Hop in den letzten 30 Jahren entwickelt hat. Außerdem kommen allerlei Künstler zu Wort, die erzählen wie sie mit Hip Hop in Kontakt kamen und was diese Art der Musik für sie bedeutet.

 

 

Unsere Interviewpartnerin Haiyti spaltet die Szene. Mit ihrem Sound, der eine Mischung aus Dadapop, Rap und Trap ist, gehört sie eher einer neueren Generation: Cloud Rap. Die Entwicklung ist noch zu jung, um ein Thema in unserem Filmtipp zu sein. Nach Lady Bitch Ray, Sookee und Schwester Ewa gibt es wieder eine vielversprechende Rapperin im Game. Während die einen ihr vorwerfen als Kunststudentin nicht real zu sein, wird sie vom Feuilleton gefeiert. Das macht es sicher nicht einfacher, für die Kritiker authentischer zu wirken. Aber macht euch selbst ein Bild und hört das Interview von der Mona mit Haiyti bei ihrem Konzert im Z-Bau.

 

 

Unser Musiktipp diese Woche ist Leslie Feist mit ihrer neuen Single Pleasure. Sie ist eine kanadische Pop-Sängerin und Gitarristin. Die 41jährige erhielt unzählige Juno Awards, unter anderem für die beste Single des Jahres. Ihr größter Erfolg war ihr Album The Reminder, mit dem sie mehrmals Gold und in Kanada sogar Doppelplatin gewinnen konnte. Wenn ihr sie Live erleben wollt könnt ihr dass am 2.August in Luhmühlen nähe Hamburg.

 

 

Am 28-30.April findet der fränkische Schüler Kongress 2017 statt.

Detail

Der FSK’17 ist eine Veranstaltung für Schüler aller Schularten. Hier können sie sich vernetzen und über Schulpolitik und ähnliches austauschen.  Zusätzlich gibt es Workshops aller Art wie zum Beispiel einen Workshop darüber wie die digitale Welt uns verändert sowie ein geminsames Abendprogramm. Das Ziel der Veranstaltung ist den Jugendlichen dabei zu helfen, sich selbstbewusst in ihren Lebensalltag einzubringen. Das diesjährige Motto ist Macht&Einfluss, der Veranstalter ist der Bezirksjugendring Mittelfranken. Teilnehmen könnt ihr mit dem Anmeldeformular auf der Hompage. Die Teilnahmegebühr beträgt 20Euro. Ihr möchtet noch mehr Infos? Dann guckt euch dieses Youtube-Video an:

Team für diese Woche:

Moderation: Markus und Johannes

Technik: Willi und Jonas

Musik: Camillo

Website:  Marc

Musikliste:

Jump in the Pool – Friendly Fires

Wenn der Vorhang fällt – Freundeskreis

Me and my Drums – You’re a Ruther

Harrisons – Monday’s Arms

Haiytyi – Runter von der Straße

Gang of Four – Damaged Goods

Feist – Pleasure

Macklemore – Cant Hold us

Joan as Police Woman –  The Magic

Velojet – Goodbye Reality

The Killers – Somebody Told me

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 3. bis zum 9. April

Funkenflug vom 27.März bis zum 2.April

Herzlich Willkommen auf unserer Hompage !

Hier findet ihr wie immer alle Infos zur Sendung.

Im Februar war die BioFach wieder in Nürnberg.  Dort gab es viele neue Produkte zu probieren z.B. auch Müsli. Was daran so besonders ist  könnt ihr in unserer Sendung hören. Außerdem gibt es auch dieses mal einen Musiktipp der Woche und ein Interview mit der Band Onk Lou.

Viele Leute fliegen in  den Urlaub und viele versuchen besonders günstig zu fliegen. Das funktioniert mit den sogenannten „Low-Coastern“, d.h. weniger Komfort für die Fluggäste und schlechtere Arbeitsbedingungen für das Personal. Kurz : Billigflieger .Das könnt ihr auch in unserer Sendung hören.

Ähnliches Foto

Der Musiktipp der Woche ist Gisbert zu Knyphausen mit „Das Licht der Welt“, dass war auch der Titelsong zum Film „Timm Thaler-oder das verkaufte Lachen“.  Seine letzten Konzerte in Deutschland waren teilweise schon nach ein paar Stunden komplett ausverkauft. Sein neustes Lied „Das Licht der Welt“war der Hit der Tournee. In diesem Lied geht es darum das auch mal ruhigere Töne im stressigen Alltag für Abwechslung und Endspannung sorgen. Hört es euch selbst an!

 

 

Müsli gibt es ja viele Sorten, im Supermarkt hat man die Qual der Wahl. Auf der BioFach haben wir einen Hersteller von Bio-Müsli Interviewt um mehr zum Thema Müsli zu erfahren. Eine Besonderheit der Firma ist dass, das Müsli in Handarbeit gemischt wird und aus der eigenen Bäckerei stammt. Was die Müslihersteller aus Österreich zu ihren Produkten zu sagen haben hört im Interview im Funkenflug.

Bio Müsli Beeren 3%

Zu guter letzt haben wir ein Interview mit Onk Lou in der Sendung. Onk Lou bedeutet soviel wie Onkel Lukas, das war ihm allerdings zu langweilig. Mit 9 Jahren gründete er seine erste Band jetzt ist er aber lieber Solo unterwegs. Obwohl er in Österreich lebt ist er auch in Deutschland unterwegs. Zum Beispiel war er vor kurzem im MUZ Club in Nürnberg und hat dort ein Konzert gegeben.

Das Team dieser Sendung:

Moderation: Camillo und Markus

Musikredaktion: Jonas

Technik: Gabriel

Website: Laetitia

_______________________________________________________________

Playlist:

Tiger Army  —Wourld without the moon

Wrongkong — Feel

Bloc Party —Helicopter

LCAW — Man in the moon

Gisbert zu Knyphausen —- Das Licht der Welt

Cold war kids — Love is mystical

Wendja — Liebe macht blind

Onk Lou — A Thousend Voices

Onk Lou — In the Morning

Maverick Sabre — Come fly away

Max Giesinger — 80 Millionen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 27.März bis zum 2.April

Funkenflug vom 20. – 26. März 2017

Hallöchen liebe Funkenflughörer,

Heute haben wir für euch ein ganz Spezielle Sendung. Dieses mal berichten wir vom 29. Jugend Film Festival (JuFiFe) 2017 welches vom 17. – 19. März statt fand. Beim JuFiFe gehts darum dass Jugendliche zwischen 12 und 26 Jahren ihre neuen Kurzfilmproduktionen vorstellen können.

Von dem Festival gibts einiges zu berichten. Zum Einen hätten wir da eine weitere Folge von Camillos Rubrik „10 Gründe warum…?“ in der er uns erzählt warum man unbedingt aufs JuFiFe kommen soll. Außerdem haben die zwei Funkenflieger Jonas und Julian das Plakat dafür entworfen und die beiden hatten wir im Interview.

Unser musikalischer Tipp der Woche kommt von Noga Erez mit Dance While You Shoot. Sie kommt aus israel und macht elektronische Musik. Mit Ihrer Single Dance While You Shoot feierte sie letztes Jahr ein von vielen Kritikern gelobtes Debüt.

Zu einem guten Festival gehören natürlich auch gute Moderatoren. Auf dem JuFiFe sind natürlich auch welche vor Ort und zwar die Antonia und der Niklas. Den Beiden haben wir ein paar Fragen zu den Eindrücken von der Veranstaltung gestellt.

Seit Beginn des JuFiFe’s kann man auch Preise gewinnen. Es gibt drei Kategorien in denen ein Hauptpreis von der Jury vergeben wird. Pro Kategorie werden jeweils zwei Preise an besonders gute Produktionen verliehen. Die diesjährigen Gewinner hat der Jonas für uns befragt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 20. – 26. März 2017

Funkenflug vom 13.-20. März 2017

Hallo liebe Funkenflieger,

Heute haben wir wieder eine ganze Menge an Infos. Bei uns geht es heute um Sport, Filme,  Musik und um ein umweltverträgliches Leben.

Der flinke Funkenflug-Reporter Markus war für euch bei Compostella. Das ist eine Firma, welche Papier und Verpackungen aus Pflanzen herstellt. Das heißt, dass diese Verpackungen komplett kompostierbar sind. Damit bietet das Unternehmen eine perfekte Alternative zu Plastiktüten, Frischhalte- und Alufolie. Was es genau mit Compostella auf sich hat, hört ihr in der Sendung.

Als Musiktipp haben wir heute alt-J mit 3WW . Die Band wurde 2007 gegründet und hat die Alben An Awesome Wave, This Is All Yours und das Live-Album Live At Red Rocks veröffentlicht. Live sehen und hören könnt ihr sie auf dem Southside Festival in Neuhausen Ob Eck und beim Hurricane Festival in Scheeßel.

Unser Kinotipp in dieser Woche ist Moonlight. Der Film basiert auf einem Theatherstück. Als Kinozuschauer kann man drei Phasen im Leben von Chiron miterleben: Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter. Dass es Chiron nie leicht hat, ist noch untertrieben. Er hat eine cracksüchtige Mutter und wächst in einem kriminellen Umfeld auf. Es ist nicht leicht für ihn, unter den widrigen Umständen seine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Nicht umsonst ist dieser Film als bester Film des Jahres mit einem Oscar ausgezeichnet worden.

Eine Woche vegan leben, dass ist das Experiment, welches die Schüler des Schulradios am Schuckertgymnasium durchgeführt haben. Auf tierische Produkte zu verzichten, klingt eigentlich gar nicht so kompliziert. Ihr könnt sie bei ihrem Besuch im Bioladen, beim Vegöner-Essen und beim Arzt begleiten. Welche Probleme die Schüler hatten, wo sie an ihre Grenzen gestoßen sind und was vegane Ernährung mit Mathematik zu tun hat, könnt ihr in unserer Sendung hören.

Ähnliches Foto

Bildergebnis für vegan

 

 

 

 

 

 

In dieser Woche wird die Sendung von Susanne und Laetitia moderiert. Die Musik hat Tildi ausgesucht, die Technik haben Jonas und Willi übernommen und die Website stammt von Gabriel.

______________________________________________________________

Can You Do This – Aloe Blacc

It’s Automatic – Zoot Woman

Piraten – 257ers

Je Veux – Zaz

Hell Yeah – Zebrahead

Get Home – Bastille

Pizza – Antilopen Gang

D.A.N.C.E – Justice

Who Took The Pill – Bonaparte

Talk is cheap – Chet Faker

The next Episode – Dr. Dre

Try – Pink

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 13.-20. März 2017

Funkenflug vom 6. bis zum 12. März 2017

Hello liebe Funkies,

Eine neue Woche Funkenflug heißt eine neue Woche voller Infos. Bei uns stehen ab dem 6. März vor allem die Themen Film und Liebe im Mittelpunkt.

Der Julian stellt euch den neuen Martin Scorsese Film „Silence“ vor. Ja, die Grundstimmung ist auch sehr ruhig und regt vor allem zum Nachdenken an. Es geht es um zwei portugisische Missionare die im Jahre 1638 nach Japan Reisen um zu Überprüfen ob ihr Mentor vom Glauben abgefallen ist. Dort werden sie Zeugen von religiöser Verfolgung und der brutalen Niederschlagung eines Aufstands gegen den Herrscher Japans.

In den USA kam der Film leider nicht so gut an und gilt dort als erster Flop von Scorsese. Julian findet das allerdings nicht. Ihm hat der Film gefallen. Was genau und warum hört ihr in der Sendung. Einen Eindruck zum Film gibt’s aber auch schon hier

 

13246217_1094750700568639_1440122156269078693_oWie angekündigt, wird Liebe in dieser Woche groß geschrieben, denn wir haben einen von Nürnbergs Ausnahmekünstlern – Bird Berlin – zu Gast in der Sendung. Er steht für Liebe und setzt sich ganz gezielt auch dafür ein mehr Liebe zu verbreiten.

Das macht er als Musiker, Schauspieler, Radiomoderator, DJ und als Mdoerator auf Festivalbühnen. Ja, er nutzt jede Möglichkeit die bunten Stellen des Lebens noch ein wenig bunter zu machen und die grauen auch mit einem Farbklecks voll Liebe zu versehen. Das klingt im ersten Moment vielleicht schnulzig, aber hey imm noch besser als Fake News und Hass zu verbreiten und vielleicht genau deswegen ist so ein Küstler wie er jetzt besonders wichtig.

Wer von euch Bird Berlin demnächst als Musiker live erleben möchte, dem empfehlen wir folgende Dates:

10.03. Pizzini – Bamberg

11.03. JUZ – Eckenthal

Als Schauspieler ist er vom 30.03. bis 01.04. und am 29.04. im Theaterstück Jonestown zu sehen. Um über alle Dates immer infomiert zu sein, könnt ihr ihm einfach auf Facebook folgen.

jufife29_motiv_2Der Funkenflug beginnt mit großem Kino von Scorsese und bringt euch außerdem die Nachwuchsfilmemacher zum 29. Mittelfränkischen Jungendfilmfestival. Im Studiogespräch diese Woche haben wir Oliver Lieb, der das Jufife mitorganisiert hat. Er gibt euch einen Einblick was beim Festival geboten wird und was für Filme die Jugendlichen Filmemacher dieses Jahr an den Start bringen. Das Motiv für das Wunderbare Plakat, das auf jeden Fall Vorfreude auf das Festival macht, haben diesmal die Funkenflieger gestaltet.

Der Musiktipp der Woche ist die Band Arcade fire. Ihre Erfolgsgeschichte beginnt im Jahr 2002 in Montreal wo Win Butler zusammen mit Régine Chassagne die Indie-Rock Band gründete. Schon ihr erstes Album räumte 2005 ettliche Preise ab unter anderem einen Grammy für das beste Alternative Album. Kein Wunder Also das zu Ihrer Fan-Gemeinde Pop Größen wie U2, David Bowie und Chris Martin gehören. 2011 landeten sie mit ihrem Album „Suburbs“ den größten Coup und bekamen den Grammy für das beste Album und waren in drei Ländern auf Platz eins. Wir präsentieren diese Woche Ihren aktuellen Hit „I Give You Power“.

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 6. bis zum 12. März 2017

Funkenflug vom 27.02. – 05.03.

Hallo liebe Funkenflugfans – und alle, die es noch werden wollen!

Gute Kritiken, aber am Premierenwochenende nur 55.000 Zuschauer – wie konnte das passieren? Liegt es an der langen Zeitspanne, die zwischen „Trainspotting“ und der neuen Fortsetzung liegen? Vielleicht. Schließlich ist es ungewöhnlich, dass ein Regisseur ganz bewusst zwanzig Jahre Zeit verstreichen lässt. Das ist sogar mehr als einige von uns alt sind! Ob sich das lange Warten gelohnt hat, erfahrt ihr in unserer Sendung, denn Kevin hat „T2 Trainspotting“ gesehen und erzählt seine Eindrücke.

Bildergebnis für t2 trainspotting

 

Alle Schüler sind erleichtert, wenn sie endlich einen Taschenrechner in ihren Matheschulaufgaben verwenden dürfen. Zugegeben, Computer mit Internetzugang darf man nicht verwenden. Aber auf dem Weg dazu sind wir schon mal, denn im Prinzip ist jeder Computer eine komplizierte Rechenmaschine. Angefangen hat die Entwicklung des Computers auch damit, dass im siebzehnten Jahrhundert mehrere Rechenmaschinen entwickelt wurden. Allerdings war die Anfertigung damals sehr schwierig und teuer und die Herstellung in größerem Umfang begann erst im neunzehnten Jahrhundert. Von da aus war es noch ein großer Schritt zu den vollelektronischen Computern des zwanzigsten Jahrhunderts, die anfangs noch riesig und sehr selten waren. Na ja, und heutzutage hat fast jeder einen zuhause stehen. Diese Rechner sind mittlerweile allerdings so weit entwickelt, dass kaum jemand bei den ganzen Bauteilen noch den Überblick behält. Deshalb startet in dieser Woche eine neue Reihe von Beiträgen,“8 Bits sind ein Byte“, in der Tildi die Funktionsweise von Computern erklärt.

 

Z3 Deutsches Museum.JPGBildergebnis für computer

 

„Get out of your cave“ singt Katarzyna Kowalczyk in dem Song „November“ von ihrer Band Coals.  Wie könnte ein Songtext zu einem Lied über den Winteranfang sich besser auch auf das Ende des Winters anwenden lassen? Deshalb ist „November“ auch unser Musiktipp der Woche. Zu Coals gehört außer Katarzyna noch Łukasz Rozmysłowski, der viele Instrumente spielt und zum musikalischen Hintergrund beiträgt. Die polnische Band gibt es seit 2014. Neugierig geworden? Hört euch den Song doch mal an!

 

In dem letzten Beitrag geht es um ein Thema, das viele interessiert, worüber aber keiner reden will.  Genauer gesagt geht es um eine Ausstellung zu diesem Thema, die Wanderausstellung Große Freiheit -Liebe.Lust.Leben. Diese befasst sich mit sexuell übertragbaren Krankheiten und Verhütung. Die Städte, in denen die Ausstellung 2017 zu sehen ist, findet ihr hier.

Wenn ihr den Beitrag von Hanna und Rahel verpasst habt – nicht so schlimm! In diesem Video wird zumindest erklärt, wie man ein Kondom richtig benutzt.

Aber damit ist natürlich noch nicht alles gesagt. Weitere Informationen findet ihr auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Wenn man persönliche Beratung braucht, dann empfehlen sich Angebote von folgenden Trägern:

  • Arbeiterwohlfahrt
  • Caritas
  • Der Paritätische Wohlfahrtsverband
  • Diakonisches Werk
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • donum vitae e.V.
  • PRO FAMILIA
  • Sozialdienst katholischer Frauen

In Nürnberg gibt es zum Beispiel:

AIDS-Beratungsstelle Mittelfranken
Stadtmission Nürnberg e.V.

AIDS-Hilfe
Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V

Ansonsten bieten die Veranstalter der Ausstellung Telefon -und Onlineberatung an.

 

In dieser Woche wird die Sendung von Susanne und Willi moderiert. Die Musik hat Gabriel ausgesucht, die Technik haben Jonas und Claudia übernommen und die Website stammt von Hanna:).

_____________________________________________________________

Playlist:

Vampire Weekend – A-Punk

Fettes Brot – Eco

Faada Freddy – Letter to the Lord

Bilderbuch – Bungalow

Beatsteaks – Hello Joe

Antilopen Gang – Pizza

Coals – November

Calvin Harris & Florence Welch – Sweet Nothing

LP – Muddy Waters

Tocotronic – Hi Freaks

DNCE – Cake by the Ocean

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 27.02. – 05.03.

Funkenflug vom 23.02.2017 bis zum 26.02.2017

Hallöchen liebe Funkenflughörer!

Die ökologische Landwirtschaft nahm ihren Anfang schon in den 1920ern, doch seit den Neunzigern erfreuen sich Bio-Produkte immer größerer Beliebtheit. Davon zeugt auch die Messe Biofach, auf der vom 15.-18. Februar in den Messehallen hier in Nürnberg erneut Hersteller von Bio-Lebensmitteln ihre Produkte präsentieren. Die Biofach fand gekoppelt mit der Messe Vivaness statt, einer Messe für Bio-Kosmetik. Doch wen interessiert schon Kosmetik, wenn es Schokolade gibt? Save the Earth – it’s the only planet with chocolate! So wahr, so wahr…

Bildergebnis für kakaobohne

And the winner is… Bioterra! Die spanischen Schokoladenprodukte holten den Sieg für ihr Land bei der Schokoladenweltmeisterschaft, die unsere Funkenflieger Laetitia, Marcus und Willi an den internationalen Ständen auf der Biofach durchgeführt haben. Die weiße Schokolade überzeugte in vielen Kategorien wie „Geschmack“ und „Schmelz“, vor allem aber in „Biss“.

Bioprodukte – ein großer Teil unserer Sendung dreht sich darum. Doch was bedeutet „Bio“ überhaupt? Die Bestandteile von Bio-Lebensmitteln stammen zu mindestens 95% aus kontolliert ökologischem Anbau ohne Einsatz von Kunstdünger und künstlich zusammengesetzten Pflanzenschutzmitteln. Gentechnik kommt nicht zum Einsatz. Ein weiteres Kriterium ist artgerechte Tierhaltung meist ohne unmäßigen Gebrauch von Antibiotika und künstlichen Hormonen.

Wo wir schon bei Begriffsdefinitionen sind: Was ist Nachhaltigkeit? Damit wird ein Prinzip bezeichnet, nach dem man nicht mehr Ressourcen verbrauchen darf, als wieder neu entstehen können. So wird sichergestellt, dass auch künftige Generationen noch genügend Ressourcen zur Verfügung haben. Man darf also zum Beispiel in einem Wald nicht mehr Bäume fällen, als sicher wieder nachwachsen.

Wenn ihr wissen möchtet, was Renate Künast von den Grünen darüber denkt – hört doch mal in unsere Sendung rein :-)

Bildergebnis für nachhaltigkeitJetzt noch eine Empfehlung für alle, die unsere Sendung ein wenig nachdenklich gemacht hat: Hier könnt ihr einen Test machen, wie groß euer ökologischer Fußabdruck ist.

Unser Musiktipp der Woche:

„Das war aber auch allerhöchste Eisenbahn!“ Bei diesem Satz denken vermutlich die wenigsten an eine Eisenbahn, die auf Stelzen fährt – doch irgendwann tauchte dieses Bild im Kopf des Singer/Songwriters Francesco Wilking auf – fertig war der Name „Die höchste Eisenbahn“ für sein Band-Projekt mit Moritz Krämer. Mittlerweile haben die beiden ihr zweites Album „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen“ veröffentlicht. Darauf findet sich auch unser Musiktipp, der Song „Nicht atmen“.

 

Das Team dieser Sendung:

Moderation: Laetitia und Willi

Musikredaktion: Jonas

Technik: Jonas und Tildi

Website: Hanna

_______________________________________________________________

Playlist:

Olly Murs – Troublemaker

MC Fitti – Geilon

Namika – Zauberland

Dandy Warhols – This Machine

Faith Evans – Save The Last Dance

Daft Punk – Get Lucky

Calvin Harris – Ready for the Weekend

Kathryn Williams – Little Black Numbers

Bloc Party – I Still Remember

30 Seconds To Mars – Closer to the Edge

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 23.02.2017 bis zum 26.02.2017

Wir senden eine Nacht lang Funkenflug – 20. Februar 2017

Juhu! Heute an diesem Montag gibt es den Funkenflug nicht nur eine Stunde von 20.00 – 21.00 Uhr, nein, wir senden heute von 18.00 bis 24.00 Uhr. Mit Musik, die ihr gerne hört und Themen, die mit Sicherheit den Horizont erweitern.

Also, egal ob per Webstream oder per UKW 106.5 – seid dabei!

mischpulte-1

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wir senden eine Nacht lang Funkenflug – 20. Februar 2017