Funkenflug #1083 vom 16. bis 22. Oktober 2017

Hallo ihr lieben Funkenflughörer,

wie schön, dass ihr vorbei schaut! In dieser Woche haben wir wieder ein paar super spannende Beiträge in der Sendung. Neben toller Musik hatten wir nämlich Besuch im Studio. Zu Gast war Isabelle Pyka von licht.blicke, einem Theaterfestival speziell für junge Leute – also euch. Laetitia hat wieder mal einen top Buch-Tipp für euch vorbereitet. Außerdem erfahrt ihr von Lena alles Wichtige rund um die Sportart Tischkicker. Lehnt euch zurück und entspannt euch, die nächste Stunde gehört nur euch und dem Funkenflug.

Schon zum neunten Mal findet 2017 das Theaterfestival für junges Publikum statt. Unter dem Titel licht.blicke holt das Gostner Hoftheater in diesem Jahr 15 Theaterproduktionen nach Nürnberg, die in elfverschiedenen Spielstätten gezeigt werden. Die Stücke können unter anderem auf dem AEG-Gelände, im Theater Mummpitz, in der Tafelhalle oder auch auf dem Platz hinter der Lorenzkirche angesehen werden. Welche tollen Stücke auf dem Spielplan stehen, welche Locations es sonst noch gibt und wie ihr an Karten kommt, könnt ihr hier nachlesen.lichtblicke

Als besonderen Musiktipp haben wir diese Woche Yusuf für euch. Früher hat er sich Cat Stevens genannt. Ja früher, denn er macht schon richtig lange Musik (fragt ruhig mal eure Eltern nach ihm). Seit 1966 hat er einen Plattenvertrag, seit 1970 ist er sehr erfolgreich mit seiner Folk-Musik und veröffentlichte unter anderem den Song „Father and Son“.  1977 konvertierte er zum Islam und nennt sich seitdem Yusuf Islam, sein Künstlername ist Yusuf. Nach seiner Konvertierung wurde es sehr still um den Künstler, aber seit 2004 macht er wieder Musik. In diesem Jahr erscheint sein neues Album „The Laughing Apple“.

 

 

Unsere Leseratte Laetitia hat sich einen neuen Schmöker für euch vorgenommen und verrät euch in ihrer Buchrezension, ob es sich lohnt „Animas Academy – Die verschollene buch lesenProphezeiung“ von C. R. Grey zu lesen. In seiner Trilogie geht es um Ben, der an der berühmten Animas Academy aufgenommen wird. Wie jeder andere Jugendliche muss er sein Anima, also ein Tier, das zu ihm gehört, finden und lernen, es zu kontrollieren. Alle anderen Schüler kommen schon mit ihrem eigenen Anima in der Schule an, nur Ben macht sich Sorgen, ob er die Aufgabe noch erfüllen kann. Spannend!

 

Lena hat sich für euch beim TFC umgeguckt. Hier könnt ihr Sport machen – interessiert euch nicht? Aber was, wenn wir euch verraten, dass die Sportart Kickern ist?! Richtig gelesen! TFC steht für Tischfußball Club und ist seit 2006 ein eingetragener Verein in Nürnberg. Cool, oder? Lena erklärt euch alles rund ums Tischkickern und hat sich mit echten Experten des Sportclubs unterhalten. Vielleicht entdeckt ihr ja hier im Funkenflug eure neue Lieblingssportart?

 

 

Wir hoffen, euch hat die Sendung gefallen und ihr schaltet auch in der nächsten Woche wieder ein.

Unser Team in dieser Woche:

Moderation: Gabriel & Janett

Musik: Julian

Technik: Artjom & Anton

Danke an alle, wir wünschen euch eine gute Woche!

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Funkenflug vom 9. Oktober bis zum 15. Oktober

Hallöchen liebe Funkenflughörer

Heute haben wir, wie schon lange nicht mehr, ein Hörspiel für euch dabei. In dem Hörspiel geht es um einen magischen Aufzug welcher sprechen kann und noch ein Paar mehr Tricks auf Lager hat. Außerdem könnt ihr euch heute die erste Folge von Jonas neuer Rubrik „Sex – Jetzt wird’s hart“ anhören in der es heute um Erregung geht. Den Musiktipp der Woche gibt es natürlich auch wieder später mehr dazu.

„Der magische Aufzug“ so heißt das Hörspiel von den Kindern der Grundschule Michael. Worum es geht könnt ihr euch ja wahrscheinlich schon denken. Einen magischen Aufzug der dich überall hinbringen kann wobei deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Allerdings gibt es bei dem Aufzug fahren ein paar Regeln auf die geachtet werden muss. Die ganze Geschichte hört ihr in der Sendung.

Jetzt kommt wie jede Woche der Musiktipp. Den hat sich heute der Musiker Ariel Pink verdient mit seiner neuen Single „Another Weekend“. Er ist 1987 geboren und erlang 2003 erstmals Aufmerksamkeit als er zu den Songs von Animal Collectives sang. 2010 kam dann sein Album „Before Today“ mit dem er sogar auf die Top 50 der besten Lieder 2010 kam. In der Sendung könnt ihr jetzt seinen neuen Song „Another Weekend“ hören oder ihr klickt einfach auf das Video.

 

 

Der Jonas hat für euch heute die erste Folge seiner ganz neuen Rubrik „Sex – jetzt wird’s hart“ dabei. In der ersten Folge dreht sich alles um die Erregung. Die Jungs unter euch waren bestimmt schon mal in den blödesten Situationen erregt oder? Warum euch das aber eigentlich gar nicht peinlich sein muss und wieso und was eigentlich mit unserem Körper währenddessen passiert erklärt euch der Jonas in der Sendung.

Musikliste:

Fall out Boy – Champion

Twenty One Pilots – Stressed Out

Blood Lights – Bury my Head

#zweiraumsilke – Unterwegs

Moses Sumney – Doomed

Ariel Pink – Another Weekend

Emily Haines – Fatal Gift

Anna Calvi – Blackout

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 9. Oktober bis zum 15. Oktober

Funkenflug vom 25.September bis zum 1.Oktober

Hallo liebe Funkenflug Hörer und Hörerinnen!

Ein Hörspaziergang ist eine akustisch-atmosphärische Dokumentation eines bestimmten Ortes oder Situation. Man wird anhand von dokumentierten Geräuschen durch geführt und erfährt nebenbei noch jede Menge Hintergrundinformationen. Genauso einen Hörspaziergang hat Pascal gemacht. Genauer einen Eu-Hörspaziergang. Ein Thema das sehr oft für Diskussionen sorgte sind Gurken. Genauer gesagt wie krumm dürfen Gurken sein. Der Grund für diese Norm ist der Transport. Desto mehr Gurken in die Kisten passen desto mehr Profit machen die Unternehemen. Das ist nur eine von vielen Regularien die Gurken haben müssen. Einige Eu-Auflagen sind allerdings auch sinnvoll so zum Beispiel die Überprüfug neuer Nahrungsmittel. Die Bevölkerung steht dem Ganzen kritisch gegenüber, da blickt ja auch keiner mehr durch. Eine andere sinnlose Verordnung, von vielen, ist das sich Kaffeemaschienen nach 5 Minuten selbst ausschalten müssen. Aber Rettung ist in Sicht. Die Europäische Kommission will alte Normen überarbeiten und sinnlose abschaffen.

 

Spotify,Deezer&Co kennen wir alle und viele von uns nutzen sie. Pro Klick bekommen Künstler im Schnitt gerade mal einen Cent. Ob Künstler mit Spotify seinen Lebensunterhalt finanzieren können erklärt euch Marius Lauber alias Roosevelt. Ein großes Problem bei Streaming Plattformen dabei sind die Labels. Genauer gesagt die Verteilung. Künstler erhalten teilweise nur 10-15% der Einnahmen. Daher sieht Roosevelt Spotify&Co nur als Werbung. Laut Martin sollten aber auch die Streaming Dienste den Musikern mehr entgekommen. Weitere seiner Einahmequellen sind Lizensierungen für Computespiele, Auftritte in Clubs und natürlich die Gema. Aber Roosevelt’s wichtigster Tipp ist Herzblut in die Musik zu stecken.

Bildergebnis für streaming bilder

Falls ihr mit den Namen „Roosevelt“ nichts anfängen könnt gibt es hier einen seiner bekanntesten Titel:

 

„Funkenflug und die Götter des Olymps“ geht in die nächste Runde. Diesmal geht es um Herakles besser bekannt als Herkules. Bei den unzähligen Geschichten und Filmen blickt man ja echt nichtmehr durch. Deshalb klären euch Will und Rahel in der Sendung auf.

Unser dieswöchiger Musiktipp sind „Gestört aber geil“. Das Dj Duo bestehend aus Marcel Stefan und Nico Wendel feireten mit Tracks wie „Unter meiner Haut“, der in Deutschland sogar Platin erhielt bereits große Erfolge. Die beiden lernten sich in einer Diskothek beim auflegen kennen. Sie bemerkten das ihr Musikstil zusammenpasst und starteten ihr Projekt. Außerdem gewannen sie 2015 den Napster Fanpreis als beste Band. Wenn ihr die Jungs live sehen wollt und nicht durch halb Deurschland fahren möchtet könnt ihr das am besten am 20.10 in Ulm. Wenn ihr euch einen Eindruck von den beiden machen wollt geht das aber auch hier:

 

Musikliste für diese Woche:

Mark Foster – Sowieso

Adele – Rumor has it

The Cat Empire – Hello

Lovex – Action

DJ Fresh Feat. Rita Ora – Hot Right Now

Charlie Plauva del Rigo – Street Fighter 2 Ken Theme

The 1975 – Chocolate

Green day – Holiday

Offenbach – Be Mine

James Blunt – Stay the night

Moderation: Laetitia, Camillo

Musik: Jonas

Website: Marc

Technik: Anton, Gabriel

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 25.September bis zum 1.Oktober

Funkenflug vom 18. bis 24. September

Ihr lieben Funkenflughörer- und hörerinnen,

wir hoffen ihr hattet einen gelungenen Schulstart und freut euch genau wie wir auf eine tolle neue Funkenflug-Saison. Nach sechs Wochen Ferien treffen auch wir, die Redaktion, uns erholt und mit neuem Elan wieder und haben ausnahmsweise gleich eine Sondersendung am Start. Diese Woche dreht sich alles um das Projekt Ozeane. Das Thema für das Wissenschaftsjahr 2016*17 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung lautet „Meere und Ozeane“. Jugendliche des Jugendradios Störfunk haben sich sehr intensiv damit auseinandergesetzt und sind zu diesem Zweck extra nach Stralsund gereist. Was sie dabei alles erlebt haben, könnt ihr euch hier ansehen.

Ein paar der Beiträge hört ihr diese Woche gleich in unserer Funkenflug-Sendung. Mit dabei ist eine Reportage über die faszinierende Welt der Korallen von Cordi, Joe und Paul. Sie besuchen für euch das Meeresmuseum in Stralsund.

anthothelia_2

Ein ganz großes und wirklich wichtiges Thema ist Plastikmüll, der leider in riesigen Mengen im Meer landet. Wie viele Gedanken macht ihr euch über Plastiktüten und die Entsorgung eures Plastikabfalls? Was könnt ihr tun, um Plastikmüll zu vermeiden und was passiert mit dem Müll und Mikroplastik im Meer? Alex, Anselm und Moritz haben sich mit Diplombiologin Ines Martin unterhalten. Sie hat tolle Tipps für euch.

JM-Schlorke__JMS3516_presse

Tristan hat Diana Quade vom Ozeaneum in Stralsund getroffen. Das Museum und Aquarium wurde 2008 eröffnet und ist eines der meist besuchten Museen Deutschlands. Pro Jahr kommen über eine halbe Million Besucher. Dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt, könnt ihr in dem Video sehen. Wenn euch der nächste Urlaub also an die Ostsee führt: Nichts wie hin!

 

 

Wir hören uns nächste Woche wieder. Bis dahin eine schöne Zeit wünscht euch die Funkenflug-Redaktion :-)

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 18. bis 24. September

Funkenflug vom 28.08. bis zum 03.09.2017

Hallo liebe Funkenflughörer*innen!

Für die Schüler*innen unter Euch geht übernächste Woche schon wieder der Schulalltag los. Die Studierenden an der Technischen Hochschule hier in Nürnberg haben noch etwas länger Verschnaufspause. Der Vorlesungsbetrieb startet für sie erst anfang Oktober wieder voll durch. Für die Studierenden des kommenden 5ten Semesters im Studiengang „Bachelor of Media Engineering“ bedeutet das, dass auch ihre Studienprojekte losgehen.

In kleinen Gruppen beschäftigen sie sich über die nächsten beiden Semester mit innovativen Projekten aus verschiedensten Medienbereichen. Es werden jede Menge Arbeitszeit investiert und Knowhow erarbeitet, um am Ende der zwei Semester der Öffentlichkeit hoffentlich supertolle und erfolgreiche Projekte vorstellen zu können.

Bis die neuen Projekte soweit sind, ist noch jede Menge Zeit. Aber die Projekte des vorherigen Jahrgangs konnten Ende Juli auf der Abschlusspräsentation bestaunt werden. In der Sommer-Sonder-Sendung dieser Woche könnt ihr hören, wie Anton und Artjom dort für Euch vor Ort waren. Unsere beiden Funkenflieger haben sich umgeschaut und sich bei einigen der Projekte mit den beteiligten Studierenden unterhalten.

InfiniteWNXDas erste Projekt das Anton und Artjom genauer unter die Lupe genommen haben ist Infinite WNX – ein Wingsuit-Simulator, der das Erlebnis eines Wingsuit-Fluges ohne die damit einhergehenden Risiken möglich machen soll. Wer den Simulator auch einmal ausprobieren will, hat am 21.Oktober bei der langen Nacht der Wissenschaften die nächste Gelegenheit dazu.

Projektpräsentation_MediaEngineeringSoSe17_020Als nächstes haben Artjom und Anton sich mit dem Team von ReP3d unterhalten. Diese Projektgruppe hat sich zwei Semester lang mit dem Zusammenführen von 3D-Scan und 3D-Druck beschäftigt, um den Aufwand für Kopierprozesse zu verringern – die dauern aber trotzdem noch uuuuultra lang. Die mitgebrachte Beispielkopie eines Quietscheentchens kann leider materialbedingt auch weder schwimmen, noch quietschen. Es gibt also noch viel zu tun im Bereich der 3D-Kopierer*innen.

ComehomeDas Projekt Comehome hat sich mit dem Thema Heimautomatisierung beschäftigt. Schwerpunkt des Projektes war ein SmartMirror – ein Spiegel mit Display und verschiedenen Funktionen – den die Gruppe selbst entwickelt und gebaut hat. Dieser Spiegel ist über eine App personalisierbar und steuerbar. Außerdem lassen sich über die App (und auch eine Schnittstelle zu Alexa) auch jede Menge andere Geräte im Haushalt steuern. Artjom und Anton hatten auch hier einige Fragen. Das Loch über dem Spiegel ist übrigends keine Kamera sondern nur ein Wärmesensor. Eine Gesichtserkennung per Kamera im Badezimmer hielt die Projektgruppe – unseres Erachtens zurecht – für unangebracht.

Projektpräsentation_MediaEngineeringSoSe17_124Als Letztes stellen wir Euch noch das Projekt HoloPlayground vor. Die Studierenden haben eine interaktive 3D-Workbench – also eine Werkbank – erstellt, auf der man mit verschiedenen virtuellen Szenen interagieren kann. Anton und Artjom lassen sich unter anderem erklären, wie das ganze technisch funktioniert.

Wir sind schonmal gespannt, was die Medieningenieure im nächsten Jahr so auf die Beine stellen werden. Die Abschlusspräsentationen sind öffentlich und wir sind auf jeden Fall der Meinung: Vorbeischauen lohnt sich!

Terminlich wird das ganze wohl wieder Ende Juli stattfinden. Wenn Euch das zu lange dauert, könnt ihr Euch ja überlegen ob der*die Eine oder Andere von Euch vielleicht auch Lust hätte selber sowas zu studieren.

Der Funkenflug wünscht Euch jedenfalls noch einen schönen Ferienrest!

 

Team:

Mobile Technik und Moderation: Anton und Artjom

Musikauswahl: Laetitia

Die Playlist zu Sendung:

  • Lindsey Stirling – Hold My Heart feat. ZZ Ward
  • Revolverheld – Ich lass für Dich das Licht an
  • Zara Larsson – Lush Life
  • Andreas Bourani – Hey
  • Deine Mutter – Anaconda
  • Lenka – The Show
  • Mark Forster – Wir sind groß
  • Katy Perry – Bon Apetit
  • Maître Gims – Loin
  • Jax Jones – You Don’t Know Me
  • Miley Cyrus – Malibu
  • Namika – Na-Mi-Ka
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 28.08. bis zum 03.09.2017

Funkenflug vom 21. August bis 27. August 2017

Hallo liebe Hörer und Hörerinnen,

schön, dass ihr wieder bei uns im Funkenflug gelandet seid. Diese Woche geht es um Tierschutz — ein Thema, das jeden von euch wohl schon mal ein bisschen beschäftigt hat. Grund genug für uns, gleich eine ganze Sommersondersendung zum Thema Tierschutz zu machen. Einen Musiktipp gibt es natürlich auch von uns. Viel Spaß wünscht euch die Funkenflug-Redaktion!

Laetitia war für euch in Nürnberg unterwegs und hat sich umgehört. Was denken die Leute über den Tierschutz? Was tun sie selbst dafür und wofür sollte sich die Politik einsetzen? Was den Nürnbergern zum Thema eingefallen ist und was sie tun oder leider eher lassen, um Tiere zu schützen, könnt ihr euch in der Sendung anhören.

Unser Musiktipp der Woche ist Casper mit „Keine Angst“, einer Single-Auskopplung aus seinem neuen Album „Lang lebe der Tod“. Nachdem er mit seinem beiden letzten Alben „XOXO“ und „Hinterland“ auf Platz 1 der deutschen Charts gelandet ist, sind die Erwartungen an den Rapper natürlich groß. Ob sich die Vorfreude auf das neue Album auszahlt, hört ihr am 1. September 2017, denn ab da gibt es die Scheibe im Plattenladen eures Vertrauens. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

 

 

Jedes Jahr während der Sommerferien werden hunderte Tiere am Straßenrand ausgesetzt. Die Leute, die sich dann um diese Tiere kümmern sind Tierschützer. Zwar ein banales Beispiel aber es zeigt eine der Kernaufgaben des Tierschutzes: er kümmert sich unter anderem um obdachlose Tiere. Seit wann es den Tierschutz gibt und was man eigentlich darunter versteht, hört ihr in unserem 361°.

Wenn ihr auch etwas für den Tierschutz tun wollt, müsst ihr nicht gleich all euer Geld in den nächsten Verein tragen. Es ist schon ein toller Anfang über euer Einkaufsverhalten nachzudenken. Wenn ihr zum Beispiel Fisch einkauft, informiert euch über den Bestand und achtet auf Gütesiegel wie MSC. Oder ihr schaut euch mal den von Greenpeace entwickelten Fischratgeber an.

landscape-web-high

Wenn ihr sogar noch mehr tun wollt dann schaut doch mal bei einem Tierschutzverein vorbei. Wir hatten für unsere Sendung Kati Emrich und Simone Alberti im Studio zu Gast. Die beiden sind vom Verein Menschen für Tierrechte Nürnberg e.V. und standen Markus
zu dem wichtigen Thema Rede und Antwort. Was sie so alles tun, um Tiere zu schützen und welche Tipps sie für uns hatten, hört ihr ebenfalls in der Sendung.

Danke für’s Einschalten — komm‘ doch selbst mal bei uns vorbei und werde Teil des Funkenflieger-Teams. Wir treffen und jeden Freitag um 15.30 Uhr in der Hermannstraße 33 in Nürnberg und freuen uns auf dich!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 21. August bis 27. August 2017

Funkenflug Sendung vom 17.08. bis zum 20.08.2017

HeyHo liebe Funkenflughörrer,

wir haben diese Woche ein ganz besondere Sendung für euch. Unser Musicalbegeisterter Redakteur der Jonas hat sich nämlich dazu entschieden eine ganze Sendung diesem Thema zu widmen. Was begeistert die Menschen an Musicals? Und was braucht man für ein gelungenes Musical? Diese und noch mehr Fragen werden in den 60 Minuten heute geklärt und eine menge gute Musik gibts natürlich auch zu hören. Außerdem war der Jonas extra in Hamburg und hat sich das Musical „Das Wunder von Bern“ angeguckt. Und eine Folge aus unserer Rubrik 361° gibt es auch mal wieder und diesmal natürlich zum Thema der Musicals.

Theater an der Elbe - Wunder von BernWas begeistert die Menschen eigentlich so an Musicals? Ein Musical besteht im Allgemeinen aus dem Schauspiel, dem Tanz, und dem Gesang. Allerdings ist das natürlich nicht alles was für ein gutes Musical gebraucht wird. Was sonst noch benötigt wird hat die Lisa für uns geklärt. Außerdem war sie in der Stadt unterwegs und hat sich bei den Nürnbergern erkundigt, was denen an Musicals gefällt.

Natürlich haben wir auch wieder einen Musiktipp der Woche für euch. Der kommt diesmal von Charli XCX.

Charli XCX at the MTV VMA Artist to Watch ConcertCharli XCX heißt natürlich nicht wirklich so ihr richtiger Name ist Charlotte Aitchison. Sie ist eine britische Sängerin und Songwriterin. Angefangen gefahlen an der Musik zu finden hat sie schon sehr früh. Mit 8 Jahren fing sie schon an Songs zu schreiben und mit 14 wurde sie auf eine Feier in London eingeladen nachdem der Veranstalter ihre Songs auf der Platform Myspace hörte. 2008 wurde dann This is Music auf sie aufmerksam und nahm sie unter Vertrag. Ihr erstes Album erschien fünf Jahre später. Im Funkenflug könnt ihr jetzt ihre Single „Famous“ hören oder ihr klickt einfach aufs Video.


Playlist zur Sendung

Ryan Gosling, Emma Stone – City Of Stars

Adele – Hello

Anika Noni Rose – Almost There

Stevans – The Backyard

ABBA – Mamma Mia

Vera Bolten, Marie-Anjes Lumpp, Ensemble Stage Theater an der Elbe – Wunder gescheh’n

Mans Zelmerlöw – Heros

Carmen Twillie, Lebo – Circle of Life

Charli XCX – Famous

Imagine Dragons – Radioactive

Coldplay – Paradise

Kate Nash – Do-Wah-Doo

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 17.08. bis zum 20.08.2017

Funkenflug vom 07.08 . -13.08.2017

Moin ihr lieben Funkenflughörer*innen

wir sind das P-Seminar Radio vom Emil-von-Behring Gymnasium in Spardorf. Für euch haben wir eine ganze Sendestunde rund um das Thema Schule produziert. Unsere Themen gehen von Leistungssport, über Auslandsaufenthalte, bis hin zur Verbindung Krankheit und Schule uuund wir beschäftigen uns mit dem Topthema Ritalin in der Schule. Wie in jeder Funkenflugsendung haben auch wir einen Musiktipp für euch.

SchwimmbadDominique Freisleben ist 17 Jahre alt und Leistungsschwimmerin bei der SG Mittelfranken. Eigentlich kommt sie aus Hersbruck, aber extra für den Sport ist sie alleine in eine WG nach Erlangen gezogen. Ein ganz schön großer Schritt für eine 17-jährige. Wir haben sie einen Tag lang begleitet um eine Vorstellung zu bekommen wie ein Tag für eine Schülerin im Leistungssport so aussieht. Wer von euch sportlich sehr aktiv ist und auch Talent für mehr hat, findet hier alles über die Bertolt-Brecht-Schule in Nürnberg und hier alles über den Verein, dem auch Dominique angehört.

SONY DSCAusland – das ist ja so ein Sehnsuchtsort … vor allem, wenn man jeden Tag in die gleich Schule geht. Einfach mal weg vom Alltag und den Eltern ist da schon viel spanneder. Viele scheuen aber vor allem vor den Kosten oder dem organisatorischem Aufwand. Zum Glück gibt es Organisationen die Schüler*innen dabei helfen.

Zum Beispiel das „Parlamentarische Patenschaftsprogramm“. Ist man sehr gut in der Schule gibt es die Möglichkeit über diese Organisation ein Stipendium für einen Schüleraustausch zu bekommen.  Ein bestimmter Notendurchschnitt ist allerdings nicht nötig, es zählt das ganze Persönlichkeitsbild was in der Bewerbung zum Ausdruck kommt.

Aber auch andere Organisationen wie „Bayrischer Jugendring“, „AIFS“ und viele andere helfen den Schülern dieses Vorhaben umzusetzen. Am besten eignen sich die Klassenstufen 9 und 10, auch Tom ist in der 10. Klasse nach Amerika gefahren, und berichtet für uns.

In der Loschgeschule, einer Grundschule in Erlangen, ist auch die Jakob-Herz-Schule untergebracht. Diese Schule ist eine ganz besondere, denn die Schüler*innen hier leben eigentlich alle über einen längeren Zeitpunkt im Krankenhaus. Wir reden mit zwei psychisch kranken Mädchen sehr offen über ihren Alltag. Aber nicht nur psychisch kranke Schüler*innen besuchen die Schule für Kranke, sondern Patienten mit den verschiedensten Krankheitsbildern werden dort unterrichtet.

Wenn man nur eine Woche im Krankenhaus ist, ergibt das natürlich wenig Sinn. Alle, die dort sind, sind über mehrere Wochen im Krankenhaus und können so den Stoff, den sie verpassen, aufholen. Die Schule ist schon sehr besonders, weils das Ganze nicht überall gibt. Das liegt wohl daran, dass die Schule unter anderem von der Stadt Erlangen mit unterstützt wird.

Ihr kennt das sicher auch: Mal wieder lernen für eine Ex und die Sätze und Inhalte, die man liest, bleiben einfach nicht im Kopf. Außerdem wird man irgendwann irre müde … In Deutschland greifen leider immer mehr Jugendliche zu der Droge Ritalin. Die ist eigentlich ein Medikament für ADHS kranke Menschen, die sich damit besser konzentrieren können. In Deutschland zählt Ritalin zu den verschreibungspflichtigen Betäubungsmitteln und kann seit 2010 nur von spezialisierten Ärzten verschrieben werden. Doch wie kann es sein, dass es so viel Missbrauch mit diesem Medikament auch in Deutschland gibt? Licht ins Dunkel bringt unser Interviewpartner, der natürlich anonym bleiben möchte. Die Begleiterscheinungen von Ritalin vergessen die meisten und die können echt hart sein. Deswegen hier einige Suchtberatungsstellen, an die ihr euch wenden könnt, falls ihr Probleme haben solltet.

Außerdem findet ihr hier auch einige Anlaufstellen für Lernberatung. Natürlich ist ein erstes Gespräch mit der/dem Vertrauenslehrer*in an eurer Schule auch ein erster Schritt.

Unser Musiktipp ist diesmal Trailerpark, mit dem Song „Bleib in der Schule“. Der Song wurde 2014 in ihrem Album Crackstreet Boys 3 veröffentlicht und mit Gold ausgezeichnet. Zu Trailerpark gehören Timi Hendrix, Basti DNP, Alligatoha und Sudden und wenn mans genau nimmt, haben sich diese vier Rapper 2009 in Bielefeld zum Musiklabel Trailerpark zusammengeschlossen. Am 02.09.2017 machen Trailerpark auch Halt in Nürnberg mit ihrem Album Crackstreet Boys 3. Ab 18.00 Uhr startet dann das Trailerpark Open Air in der Flughafenstraße 100 in Nürnberg. TicketsTicketsTickets kosten ca. 40€ und sind auch jetzt noch zu haben.

Playlist

Linkin Park – Numb

Editors – smokers qut side the hospital doors

Eminem – Lose yourself

Kings of convenience – Homesick

Abby – Welcome Home

Findley – Greasy Love

Trailerpark – Bleib in der Schule

Rise Against – Architects

Muse – Madness

of Monsters and Men – Dirty pans

Mumford & Sons – Role away your Stone

James Blunt – Bonfire Heart

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 07.08 . -13.08.2017

Funkenflug vom 31.07.17 bis 06.08.2017

Guten Morgen, Mittag oder Abend, liebe Hörerinnen und Hörer,

Diese Woche wird es etwas intimer als sonst, denn es geht um das Thema Liebe.                   Jeder kennt doch das Gefühl von Schmetterlingen im Bauch, Herzklopfen und Geborgenheit. Wir haben uns mit vier verschiedenen Themenbereichen beschäftigt und wollen euch unser neues Wissen beibringen.  Zusätzlich zu unserem Gespräch über Liebe und Sexualität gibt es noch unseren Musiktipp der Woche.

ElterngesprächJeder kennt dieses unangenehme Gespräch mit den Eltern über den ersten Freund/Freundin, über das erste Mal und über persönliche und intime Erfahrungen. In dem ersten Beitrag bekommt ihr Informationen und Tipps wie man in solchen Situationen handelt und bei wem ihr euch Unterstützung holen könnt. Falls ihr Unterstützung in Gespräch mit euren Eltern über Sexualität braucht, hilft euch die Stadtmission Nürnberg sehr gern. Es ist wichtig, dass man in der Hinsicht offen gegenüber seinen Nächsten ist, denn Liebe, Sex und Vertrauen gehören zum Leben dazu.

 

VerhütungEin großes Thema ist natürlich auch die Verhütung, denn niemand will heutzutage im jungen Alter Kinder, aber mit seiner Freundin/seinem Freund zu schlafen ist dennoch wichtiger Bestandteil einer Beziehung. Eine professionelle Beratung ist erforderlich, um üble Geschlechtskrankheiten und unerwünschte Kinder vorzubeugen. Unser Beitragsteam hat sich mit Frau Dr. Sabine Dilling ausführlich über das Thema Verhütungsmittel unterhalten. Falls ihr Beratung oder anderweitige Informationen braucht, könnt ihr gerne auf der Seite https://ssl.frauenaerzte-info.de/praxis-aerzte  vorbeischauen.

 

HomosexualitätUnser nächster Beitrag handelt über das heiß diskutierte Thema Homosexualität. Wie ihr sicher mitbekommen habt ist neuerdings die Ehe zwischen zwei Homosexuellen gesetzlich erlaubt. Wir haben mit zwei Betroffenen gesprochen, die uns ihre Erfahrungen  in einem Interview näher gebracht haben. Wir wollen übermitteln, dass wenn man sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt, man keine Angst vor einem Outing haben muss und sich nicht vor seinem wahren Ich verstecken soll. Mögliche Hilfe findet ihr dazu hier.

 

PornographieJede/r Zweite 11- bis 16- Jährige ist schon mit Pornografie in Kontakt gekommen dies zeigt eine Studie von M.-L.Nussbaum zum Thema „Pornografiekonsum von Jugendlichen“. Unsere letzte Gruppe hat sich mit dem Thema Beeinflussung von Jugendlichen durch Konsum von Pornos befasst. Sie haben Jörg Völlger von Profamilia nach seiner Einschätzung zu diesem Thema gefragt. Letztendlich  sind sie auf den Entschluss gekommen, dass Pornos in Maßen akzeptabel sind und dass die meisten Jugendlichen gut zwischen Pornografie und Realität unterscheiden können.

 

Für alle Musikinteressierten unter euch folgt nun der „Musiktipp der Woche“. Dieses Mal geht es um Bushido und seinen Song „Für immer jung“, den er nach dem Vorbild des damaligen Chartstürmers, Karel Gott, neu interpretierte. Das Lied drückt aus, dass man die schönen Momente von früher nicht vergessen soll und jeden Augenblick seines Lebens genießen soll, egal wie alt man ist.

Durch die vielen Infos und die Interviews konnten wir uns neues Wissen aneignen.  Unserem Team hat das produzieren unserer Sendung sehr viel Spaß gemacht, wir hoffen ihr habt genauso viel Freude beim zuhören und nehmt viele interessante Fakten mit.

Moderation: Leon , Amina

Musik: Eva, Sarah, Leonie

Technik: Lea, Franzi

Website:  Eva, Sophie

 

Musikliste:

Kings of Leon – Sex on Fire

Calvin Harris – Summer

Andreas Burani – Nur in meinem Kopf

Macklemore – And we danced

Michael Jackson – Love never felt…

Lana del Ray – Summertime Sadness

Bushido – Für immer Jung

Bruno Mars – Just the way you are

Alex Clare –Too close

Rihanna – S&M

Maroon 5 – she will be loved

Alicia Keys Joy-z – Empire State of mind

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 31.07.17 bis 06.08.2017

Funkenflug Sendung vom 24.07.2017 bis 30.07.2017

Hallo liebe Funkenflughörer und -hörerinnen.

Wie in jeder Woche findet ihr auf unserer Homepage jede Menge Informationen zur Sendung. Diese Woche wird es um den aus Österreich stammenden Musiker Voodoo Jürgens gehen. Außerdem haben wir zwei Hörsparziergänge durch Nürnberg gemacht und Stefan hat uns im Studio besucht. Wir haben mit ihm über seine Homosexualität und sein Heimatland Rumänien gesprochen.

Wir haben heute zwei Hörspaziergänge für euch im Gepäck. Mit Hörspaziergang ist gemeint, dass eine Situation aufgenommen und überarbeitet wird, um diese zu einer Dokumentation ohne erklärende Kommentare zu machen. In dem ersten Hörspaziergang geht es um rumänische Auswanderer, welche in Nürnberg leben. Seit dem ersten Januar 2014 gelten keine Arbeitsbeschränkungen mehr für Rumänen, welche in Deutschland leben. Dies hat zur Folge, dass vorallem Fachkräfte das Land verlassen. Seit 1990 haben 21.000 Ärzte das Land verlassen, weil die Arbeitsbedingungen im europäischen Umland besser sind.

Der zweite Hörspaziergang handelt von dem schwedischen Unternehmen Electrolux, welches den Hauptsitz in Stockholm hat und Filialen und Fabriken in ganz Europa führt.
Problematisch hierbei ist, dass nicht in allen europäischen Ländern die Arbeitsbedingungen so sind wie in Deutschland. Weil man für Arbeitnehmer unter schlechteren Bedingungen meistens auch weniger Geld bezahlen muss, werden die Fabriken oft nach Länder wie Polen verlagert. Jedoch kann man dagegen noch nicht viel machen, da der europäische Binnenmarkt kaum Rechte hat und nicht durchsetzen kann, dass in allen Europäischen Ländern die gleichen Sozialstandards herrschen.

Diese und weitere Spaziergänge findet ihr auch online.

Nicht nur die Sozialstandards sind europaweit unterschiedlich, auch die Normen und Werte unterscheiden sich teils stark in den verschiedenen Ländern. Von diesem Unterschied war auch Stefan betroffen. Er ist im sojwetischen Rumänien aufgewachsen und ist homosexuell. Das eher konservative osteuropäische Land ist zwar im stetigen Wandel und in den Großstädten ist Homosexualität weitegehend akzeptiert, aber in den ländlichen Gegenden muss man noch immer noch mit Repressionen rechnen.

flag-2387854_640

In Deutschland ist zwar das Heiraten für schwule und lesbische Pärchen ab dem ersten Oktober erlaubt aber manche Teile der Gesellschaft tun sich immer noch schwer mit homosexuellen Pärchen.

 

 

 

 

David Öllerer alias „Voodoo Jürgens“ ist am 2. August 1983 in Tulln an der Donau geboren. Er tritt am 26. September im E-Werk in Erlangen auf. In unserer aktuellen Sendung könnt ihr das Interview hören.

 

 

Unser Musiktipp der Woche:

 

 

Der deutschsprachige Liedermacher meldet sich mit „Niemand“ nach sieben Jahren Abstinenz zurück. Das komplette Album erscheint leider erst am 27. Oktober und der einzige für Nürnberger interessante Konzertermin ist am 02. November in München.

 

https://www.nuernberg.de/imperia/md/n2025/bilder/aktuelles/p_grafik_coloursofnuernberg.jpg

                                          Colours of Nürnberg

Nürnberg möchte Kulturhauptstadt 2025 werden und das Planungsbüro rund um den Wettbewerb möchte von jungen Nürnbergern und Nürnbergerinnen wissen welche Farbe unsere Stadt für euch hat. Dreht einen 25-sekündigen Film zum Thema „Welche Farbe hat dein Nürnberg?“ und reicht ihn bis zum 15. September ein.

Teilnahmebedingungen findet ihr hier.

Playlist:

Bloc Party – Banquet

Moop Mama – Bullwägen

Adele – I´ll Be Waiting

Bastille – Things We Lost In The Fire

Icona Pop – Girlfried

Gisberst zu Knyphausen – Niemand

Jonathan Kluth – Putting Out Fires

Get Well Soon – It´s A Catalogue

Voodoo Jürgens – G´schichtn ausn Cafe Fesch

The Ting Tings – Thats Not My Name

Mitwirkende:

Moderation: Markus & Willi

Technik: Laetitia & Jonas

Website: Gabriel

Musik: Markus

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 24.07.2017 bis 30.07.2017