Funkenflug vom 20. bis zum 26. Januar 2020

Huhu, Hallo und herzlich Willkommen zur 1197sten Folge Funkenflug!

Heute in der Sendung dreht es sich zum einen um Musik und wir reden mit der Band “Black Sea Dahu”, dem Pianisten und Komponisten Martin Kohlstedt und der Band “The Trouble Notes”. auf der anderen Seite reden wir über den Wachstumwandel, und es gibt natürlich wieder coole Musik.

 

Der Name der Schweizer Folkband “Black Sea Dahu” zusammengesetzt aus Vera, Janine und Simon geht so langsam um die Welt. Jetzt, nach dem Release ihres Debütalbums         “White Creatures” sind sie ein ganzes Stück berühmter geworden. Sie überzeugen uns mit atmosphärischen Folksongs nicht nur dank Janine Cathreins vielschichtiger, dunkler Stimme, sondern auch dank der erstaunlichen Reife in Ausdruck und Gestaltung ihrer Songs. Basti hat mal mit ihnen gesprochen und konnte einige interessante Infos über das Bandleben, die Songtexte und die Band im allgemeinen sammeln.

 

 

Der Komponist, Musiker, Pianist und Produzent Martin Kohlstedt hat es schon relativ weit gebracht. Als Kind besuchte er mit 13 Jahren bereits die Musikschule in Leinefelde und machte mit 18 seinen Klavieroberstufenabschluss. Danach lies er sich in Richtung Klassik, Jazz und weitere Musikrichtungen und Spezialisierungen ausbilden, gründete später die Musikproduktionsfirma “Mamaro”. Heute macht er Musik und arbeitet überwiegend mit akustischen Klavieren als auch elektronischen Elementen, Beats und dem Fender Rhodes Piano. Mariann hat mit ihm über die Wahl seiner Musikrichtung und seine Karriere gesprochen.

Im Kuppelsaal in Hannover und im Gewandhaus in Leipzig können wir dieses Jahr am 8. und 9. Februar Martin Kohlstedt zusammen mit dem GewandhausChor , oder auf seiner Solo Tour u.a in Nürnberg im Neuen Museum am 14. Februar lauschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle reden heutzutage vom Wachstum der Menschheit. Aber einige Forscher sagen das wäre Unsinn.  Sie haben sich im Netzwerk Wachstumswende organisiert. Nico hat mit    Dr. Harald Clementa aus Regensburg darüber gesprochen, und aufgeklärt, was der Wachstumswandel ist, warum wir uns die Menschheit nicht ohne ihn vorstellen können, und ob wir ihn überhaupt brauchen, und inwiefern das mit der Umwelt und mit unserer persönlichkeit zu tun hat.

 

Die Trouble Notes, die eine Mischung aus Irischer und Schottischer Musik spielen, kommen zum teil aus New York, England und Deutschland. In Berlin lernten sie sich kennen, und machen seitdem zusammen Musik. dabei vermischen sich nicht nur ihre Kulturen sondern auch ihre einzigartigen Stile. Wie das ganze klingt, seht ihr hier.

 

 

 

Team der Woche:

– Moderation: Vicki & Gabriel

– Technik: Jonas

– Website: Camillo

– Musik: Katja

 

Musik der Woche:

– Faber – Die Tram ist Leer

– Lizzo – Juice

– Black Sea dahu – Rhizome

– Kakkmaddafakka – Young You

– Telquist – Trash Talk

– Martin Kohlstedt – TAR

– Laing – Du bist dir nicht mehr sicher

– LaBrassBanda – Autobahn

– Polica – Wandering Star

– Trouble Notes – Grand Masquerade

– Freundeskreis – tabula Rasa Pt.2

– Olli Schulz – So muss es beginnen

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Funkenflug

Hallo ihr lieben FunkenflughörerInnen,

bei dieser Sendung haben wir, Studierende der Technischen Hochschule Nürnberg, uns mit dem Thema Widerstand beschäftigt. Unter Widerstand kann grundsätzlich verstanden werden, dass sich jemand gegen Personen oder Rahmenbedingungen auflehnt.

Wir haben uns vier verschiedene Interpretationen von Widerstand angeschaut.

Facebook, Instagram, Twitter und co. kennt wohl jeder von euch. Seit Jahren ist die Gesprächskultur auf diesen Plattformen immer wieder Thema, vor allem wenn es um “Hate Speech”, sogenannte Hassreden als Kommentare geht. Häufige Inhalte sind Vorurteile, Stereotype und Diskriminierung. Genauer mit dem Thema Hate Speech haben sich Nadine und Marike beschäftigt. Falls ihr euch für Strategien gegen Hate Speech interessiert schaut doch mal hier http://www.bpb.de/252408/strategien-gegen-hate-speech.

Vor 101 Jahren am 15. Januar wurde die Revolutionärin Rosa Luxemburg ermordet. Ihren Namen kennt ihr vielleicht auch von einigen Straßen oder öffentlichen Plätzen. Aber wer war Rosa Luxemburg eigentlich und was hat sie gemacht? Sie war eine der wichtigsten Vertreterinnen des demokratischen Sozialismus. Im Jahr 1914 wurde Rosa Luxemburg aufgrund ihrer Reden gegen den Krieg inhaftiert. Die vier Jahre in Haft hielten sie nicht davon ab, weiterhin politisch aktiv zu sein.  Janique und Chiara haben unsere Radiosendung mit einem Beitrag zu Rosa Luxemburg bereichert.

Gibt es auch heutzutage noch junge Rebellen und Rebellinnen? In dem Beitrag von Lisa und Bianca geht es darum herauszufinden, ob Jugendliche in Nürnberg heute noch Widerstand leisten. Themen, die die Jugendlichen beschäftigen sind unter anderem Klimaschutz, Diskriminierung, Rechtsruck und Plastikmüll. Aber auch die jugendliche Rebellion der älteren Generation wird unter die Lupe genommen.

Wider den Verstand – die Rebellion gegen den gesunden Menschenverstand. Die letzte Form von Widerstand, die in unserer Sendung von Max und Ellen behandelt wird, setzt sich satirisch mit drei ausgesuchten Verschwörungstheorien auseinander. Eine dieser Theorien handelt von Reptiloiden. Hier ist die Rede von außerirdischen Echsenwesen, die uns alle beherrschen wollen. Wo wir gerade bei Weltherrschaft sind, es gibt noch die Eisnazis in Neuschwabenland. Aber wem das alles zu verrückt ist, hier eine wichtige Information: Bielefeld soll tatsächlich nicht existieren.

 

Moderation: Lisa + Nadine

Musik: Marike + Janique

Technik: Chiara + Ellen

Website: Max + Bianca

 

Musikliste:

Moop Mama – Bullenwägen

Zaz – on ira

Aloe Blacc – Green Lights

The Kooks – She moves in her own way

Yeah Yeah Yeahs – Mysteries

AnnenMayKantereit – Nicht Nichts

alt-J – Every Other Freckle

Akua Naru – The Ride

Rise Against – Blood to Bleed

Pupkulies & Rebecca – Velha Chiquinha

Hund am Strand – Neues Lied

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug

Funkenflug vom 6. bis 12. Januar 2020

Hallo zusammen,

liebe Grüße von eurem Gastredaktionsteam aus der EvHN! Wir haben für euch eine Sendung gestaltet und hier noch einmal für euch zusammengetragen, als Zusammenfassung und zum weiter lesen.

Jahresrückblick 2019

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen. Trotzdem wollen wir noch einmal einen letzten Blick auf das Jahr 2019 werfen. Neben einigen wichtigen Ereignissen, wie dem Niederbrennen der Kathedrale Notre- Dame in Frankreich, der immer größer werdenden Klimabewegung durch Fridays for Future und der wachsenden Popularität der AfD interessiert uns aber auch, wie euer 2019 so war. Für viele Menschen schien das Jahr 2019, laut unserer Interviews, recht gut gelaufen zu sein. Wir hoffen, dass ihr alle einen guten Start in das Jahr 2020 hattet und es viele wunderbare Ereignisse mit sich bringt.

E Sports

E – Sports wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund als reguläre Sportart abgelehnt. Das haben wir zum Anlass genommen, euch und weitere Passanten auf der Straße über diese Entscheidung zu befragen. Die Antworten waren vielseitig, hier deshalb ein kurzer Überblick über die Fakten und die Entscheidung des Sportbundes:

Das Interesse an Esport wächst seit Jahren rasant, Turniere werden immer größer und international immer vernetzter. Das Sponsering von Teams und einzelnen Spielern wird ein immer größeres Thema. Sport und E Sport nähern sich also immer weiter an. Warum also nicht gleichsetzen?

Der DOSB lehnt diesen Antrag ab, weil viele Spiele gewisse Darstellungen von Gewalt zeigen, die sportliche Betätigung nicht ersichtlich ist und gerade bei Sologames das Teamplay auf der Strecke bleibt.

Die Redaktion geht allerdings davon aus, dass hier noch kein Punkt gesetzt werden kann. Wir können also gespannt bleiben.

Die Vesperkirche

Blick in die Vesperkirche

Blick in die Vesperkirche Foto verlinkt von https://www.nordbayern.de/region/nuernberg/ab-sonntag-ist-die-vesperkirche-fur-jedermann-geoffnet-1.4919467?isAmp=true Fotograf: Roland Fengler

Die Vesperkirche öffnet ab dem 12.01.2020 ihre Türen für alle Interessierten und Hungrigen. Wir haben darüber ein Telefoninterview geführt, hier kommen weitere Informationen für euch. Die Gustav – Adolf – Gedächtniskirche bietet im Kirchenraum durch Tische und Sitzgruppen eine Art „Pop – Up – Restaurant“. Dazu kann jeder – wirklich jeder – kommen!

Für einen Euro gibt es eine warme Mahlzeit und viele Zusatzangebote wie Seelsorge, Beratung oder einen Friseur.

Gestemmt wird die Vesperkirche von knapp 500 Ehrenamtlichen, die in der Zeitspanne vom 12.01.2020 bis 22.02.2020 einiges an Essen an den Mann und an die Frau bringen. Unter anderem 13.000 Stück Kuchen und 24.000 warme Mittagessen.

Du bist neugierig geworden? Dann gibt es hier für dich noch einen Link:

http://vesperkirche-nuernberg.de/

Social Media

Instagram, Facebook, Whatsapp & Co. sind heutzutage wirklich jedem ein Begriff und kaum mehr wegzudenken aus unserer Gesellschaft. Die weltweite Anzahl der Social Media-Nutzer ist mit Beginn 2019 auf fast 3,5 Milliarden gewachsen. Dies macht ca. 45% der Weltbevölkerung aus. Ein stetig wachsender Trend, der auch in Zukunft nicht aufzuhalten sein wird.
Die Meinungen gehen beim Thema Social Media weit auseinander. Ob nun Social Media, oder eher A-Social Media, viele Menschen stehen dem Thema positiv gegenüber, es gibt aber auch viele, die das skeptisch betrachten.
Wir sind für euch auf die Straßen gegangen um mal eure Meinung zu diesem Thema zu hören.

Letzter Wunsch

Egal ob für Filme oder Bücher, das Thema Weltuntergang wird immer wieder aufgegriffen.
Sowohl in Büchern wie der Bibel als auch in neueren Filmen wie beispielsweise „2012“ wird das Ende der Welt prophezeit. Die letzte ernst genommene Prophezeiung kam aus dem Maya-Kalender, der den Weltuntergang für den 21.12.2012 vorhersagte. Diese Botschaft beschäftigte monatelang die Medien und die Bevölkerung. Wir haben uns mit dem Thema beschäftigt und die Passanten in der Nürnberger Innenstadt befragt, was Sie an Ihrem letzten Tag auf der Erde machen würden, wenn es keine Regeln gäbe, die sie einschränken. Dabei sind einige sehr interessante und zum Teil auch lustige Antworten herausgekommen.

Setlist

George Harrison – Got my mind set on you

Ed Sheeran – Shape of you

Rudimental – These Days

Ebow – Punani Power

Imagine Dragons – Warriors

Le temps est bon – bon entendeur

Bad Religion – American Jesus

Linkin Park – Paper Cut

Hazel the Nut – Party Song

Big Time Rush – BTR

The Notwist – Consequence

Impressum:

Wir sind allesamt Studenten der Evangelischen Hochschule in Nürnberg und haben im Rahmen von “Kultur – Ästetik – Medien” eine Radioshow gemacht. Jeder hat einen Beitrag produziert, in der finalen Produktion hatten wir folgende Aufgaben:

Musikredaktion: Jakob, Johanna, Lea & Serena

Moderation: Anna, Ezra & Theresa

Schnitt: Amelie & Lea

Aufnahme: Alexia, Annika, Daniel & Simon

Website: Anna-Lena, Dalila, Hannes & Yvonne

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 6. bis 12. Januar 2020

Funkenflug Sendung 1194 vom 16. – 22. Dezember

Hallo liebe Funkenflughörer/-innen und willkommen zu einer neuen Woche mit dem Funkenflug.

In der heutigen Sendung haben wir wieder einen Musiktipp der Woche. Für die dieswöchige Sendung haben wir zwei Reportagen für euch. Zum einen hat der Basti bei dem Theater Salz+Pfeffer zwei Puppenspieler interviewt, Wiki einen Beitrag zu der polnischen Charity-Organisation “WOSP” vorbereitet. Außerdem hat Lucas eine Reportage zu dem diesjährigen KinderFilmFestival(KiFiFe) vorbereitet. Des weiteren hat sich Lucas, zusammen mit Ardian, für euch den neuen Kinofilm “Jumanji 2” angeschaut. Ob er euch den Film empfehlen kann und wie viele Funken er dem Film gibt, erfahrt ihr unten.

Reportage – KiFiFe

Filmfestivals gibt es auf der ganzen Welt. Zu den größten Filmfestivals gehören wohl das aus Cannes und das berliner Filmfestival. Einen roten Teppich, journaisten und gute Filme gibt es aber nicht nur dort, sondern auch jährlich eine Nummer kleiner in Erlangen. Es handelt sich dabei um das KinderFilmFestival, welches Anfangs Dezember drei Tage lang in Erlangen lief. Lucas hat sich für euch nicht nur die Bühne angeschaut, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Musiktip der Woche – Sudan Archives

Bei unserem dieswöchigen Musiktipp handelt es sich um die Interpretin “Sudan Archives”. Ihr eigentlicher Name lautet Brittney Denise Parks und sie ist in Ohio, USA geboren worden. 2017 veröffentliche sie ihre Debüt EP “Sudan Archives”. Ihre Musik ist eine Mischung aus sudanesischer Streichmusik, amerikanischem R&B und experimenteller elektronischer Musik. Bisher veröffentlichte sie zwei EPs, zwei Singles und ein Album, welches den Namen “Athena” trägt, und erst letzten Monat released wurde.

Beitrag – WOSP

Seit einigen Jahren gibt es in Polen eine sehr bekannte Charity-Organisation, welche “WIELKA ORKIESTRA ŚWIĄTECZNEJ POMOCY”, kurz WOSP heißt. Auf Deutsch heißt es so viel wie “das große Orchester der Weihnachtshilfe”. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit halten sie eine Spendenaktion ab, dessen Höhepunkt immer der zweite Sonntag im Januar darstellt. Diese Organisation hat ganz viele Freiwillige, welche Auktionen veranstalten und die Einnahmen and WOSP geben. Jedes Jahr wählt die Organisation eine andere Abteilung in Krankenhäusern aus und spendet die Einnahmen an die ausgewählten Abteilungen in ganz Polen. Dieses Jahr gehen die Spenden an die Kinderabteilungen oder um genauer zu sein, an Kinder, deren Eltern nicht das nötige Geld haben einer Krankenkasse beizutreten. Als Dankeschön veranstalten sie im Sommer das sogenannte “Rock in Poland”, bei welchem der Eintritt kostenlos ist. Falls euer Interesse geweckt wurde und ihr mitspenden wollt, könnt ihr dies HIER machen.

Filmkritik – Jumanji 2

Bei Jumanji 2 handelt es sich um die Fortsetzung zu dem Remake des Films “Jumanji”. Mir persönlich hat der erste Teil des Spin-Offs gut gefallen. Der Nachfolger handelt von sieben Charakteren, die wie im ersten Teil, durch eine Retro-Konsole in eine andere Welt transferiert werden. Diese Welt, welche ein Role-Play-Adventure-Game darstellt, muss von den sieben Protagonist*innen gerettet werden. Bei diesem Film handelt es sich um ein Action-Fantasy-Setting. Dadurch, dass es sich bei dem Film beinahe um ein Re-Make des ersten Teils handelt, vergibt Lucas diesem Film 7/10 Funken.

Reportage – Frankenstein

Wenn man “Frankenstein” hört, denkt man zuerst an das typische Kinofilm-Setting, welches von einem “untoten” Wesen handelt, das aus Leichenteilen zusammengefügt und mit Hilfe eines starken Stromschlages von einem Forscher zum Leben erweckt wurde. In dem Puppenspiel “Frankenstein”, welches im Theater Salz+Pfeffer vorgeführt wird,will sich das “Monster” an Frankenstein, dem Wissenschaftler, rächen. Zudem erfährt man auch, dass Frankenstein das Monster erschafft, um seinen Vater, welcher Frankenstein nie große Beachtung schenkte, zu beweisen, dass er doch etwas kann. Basti geht aber nicht nur auf das Stück ein, sondern wirft auch einen Blick hinter den Vorhang und erfährt unter anderem auch, dass es sich bei den im Theater Salz+Pfeffer verwendeten Puppen nicht um Marionetten, sondern um Handspielpuppen handelt.

Musik der Woche

Papa Roach – She Loves Me Not

Anna F – DNA

Revolverheld – Spinner

Materia – Endboss

Sudan Archieves – Confessions

Philipp Dittberner & Marv – So Kann Es Weitergehen

Flume feat. London Grammar – Let You Know

B-Boys & Disko – Girls

The Franklin Electric – Made It Up In Your Head

Rita Ora – How We Do

A Tale of golden Keys – Never Know

Nelly Furtado – Promiscous

Jobs der Woche

Moderation: Connor und Lilli

Technik: Marc

Musik: Jonas

Website: Gabriel

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1194 vom 16. – 22. Dezember

Funkenflug Sendung 1193 vom 9. – 15. Dezember

Hallo liebe Funkenflughörer/-innen und willkommen zu einer neuen Sendung bei uns im Funkenflug.

In dieser Woche dreht sich alles um den NSU (Nationalsozialistischer Untergrund). Camillo hat hierfür eine neue Episode unserer Rubrik “361°” vorbereitet und informiert euch in dieser über das NSU-Netzwerk und deren Terroranschläge. Zudem hat die Bernadette für euch einen Überlebenden der Anschläge interviewt.

Was war der NSU:

Der NSU war ein rechtsextremistisches Terror-Netzwerk, welches  für 10 Morde, 43 Mordversuche, 3 Bombenanschläge und 15 Raubüberfälle verantwortlich war. Neun der Mordopfer hatten einen Migrationshintergrund. Der NSU war zwischen 2000 und 2007 aktiv. Heute ist bekannt, dass die Hauptmitglieder und Haupttäter Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe waren. Die Täter stammen aus Jena und lernten sich in einem Jugendhaus kennen in welchem sie sich auch selbst radikalisierten. Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt begingen, nachdem sie von der Polizei aufgedeckt wurden, Suizid. Zschäpes Gerichtsverhandlungen hielten 5 Jahre an. Letztes Jahr kamen sie zu einem Urteil: lebenslange Haft.

“Ich bin Halt nichts wert als Mensch”/ Beitrag von Bernadette Rauscher:

Bernadette berichtet in ihrem zweiteiligen Beitrag über die Taten des NSU und hat sich mit Mehmet O. getroffen und diesen interviewt. Am 23. Juni 1999 fand Mehmet O. in seiner eigenen Bar eine vermeintliche Taschenlampe, welche sich als Rohrbombe herausstellte. Die NSU plante ihn durch einen Anschlag zu töten, doch er überlebte. Mehmet berichtet wie es ihm nach dem Anschlagsversuch erging und von seinem Versuch in einer anderen Stadt ein neues Leben aufzubauen. Zudem erzählt er wie er die Prozesse und die Zusammenarbeit mit der Polizei wahrgenommen hat.

Wie ihr nun sicher bemerkt habt, haben wir diese Woche ein sehr ernstes und wichtiges Thema. Auch deswegen gewann Bernadette mit diesem Beitrag einen Preis beim Hört Hört Hörwettbewerb .

Musik:

Kraftklub – Hand In Hand

Passenger – Let Her Go

Milow – Ayo Technology

Jorja Smith & Stomrzy – Let Me Down

Birdy – People Help The People

Twenty One Pilots – Heathens

Tom Walker – Leave A Light On

Amy McDonald – This Is The Life

Lilly Among Clouds – Surprise

Die Ärzte – Schrei Nach Liebe

Team der Woche:

Moderation: Letitia und Jonas

Technik: Gabriel und Mariann

Musik: Letitia

Website: Gabriel

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1193 vom 9. – 15. Dezember

Funkenflug Sendung 1192 vom 02.12. bis 08.12

Hallo liebe Funkenfloghörer / -innen und willkommen zu einer neuen Sendung,

diese Woche hört ihr bei uns den gruseligen Thriller Beitrag “Travelato” , außerdem gibt es ein Interview mit den Foodsavern, einen Beitrag zu den Bauerndemonstrationen in Berlin und natürlich wieder jede menge gute Musik!

 

Musiktipp der Woche – Dekker

Diese Woche haben wir Dekker mit seinem präapokalyptischem Liebeslied “This Here Island”. Mit vollem Namen heist er Brook Alan Dekker, mit seinen eigenartigen Musikvideos und seiner sanften Stimme sorgt er für Aufmerksamkeit im Netz. Bis 2014 war er mit seiner Frau Ruth als Indie-Folk-Duo Rue Royale unterwegs. Doch mit dem großen Durchbruch dauerte es noch ein wenig, als Brook durchdrehte, die Orientierung verlor und in einer schweren Depression versank. Durch die Geburt seiner Tochter und der Zusammenarbeit mit dem maskierten Pianisten Lambert wurden er und seine Musikkarriere wiederbelebt. Zurzeit ist er als Solokünstler unterwegs. Aber nur in der Musikkarriere, damit seine Frau Ruth sich um die Tochter kümmern kann. Ab 2020 ist er wieder auf Tour. In Nürnberg ist er zwar nicht, aber am 30.April 2020 könnt ihr euch sein Konzert in Bamberg besuchen.

 

Beitrag – Foodsaver

Anne, Viki und Linda haben sich mit Johanna und Klements getroffen und ihnen ein paar Fragen gestellt. Sie sind Foodsaver. Das heißt sie holen Essen was z.B. beim Bäcker nicht mehr verkauft werden kann ab. oder klingeln an Haustüren um Essen was weggeschmissen werden würde, auf Grund des Haltbarkeitsdatums, ab und verteilen die großen Mengen an Nachbarn, Freunde, Leute auf der Straße oder Familie etc.. Ziel dabei ist, dass so wenige Lebensmittel wie möglich weggeschmissen werden. Damit schont man nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern liefert auch einen wichtigen Beitrag bei der Ressourcenverteilung in unserer Konsumgesellschaft.

 

Beitrag – Bauerndemonstration

Letzte Woche haben ca. 40 000 Landwirte in Berlin vor dem Brandenburger Tor protestiert. Marcus hat Maria Wittmann, die ebenfalls vor Ort war, ein paar Fragen gestellt. Es gab mehrere Gründe für diese große Demonstration. Es war nicht nur die Wut über das Agrarpaket oder die neue Düngerverordnung. Sonsern Schuld daran waren auch die ganzen Bilder die ins Netz gestellt wurden, um die Landwirtschaft schlecht zu machen oder die Menschen die Landwirte als Insektenkiller oder Grundwasservergifter bezeichnen. Es waren über 10 000 Traktoren vor Ort, die vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule standen.

 

Hörspiel – Travelato

Lizz, Amelie, Elliot und Nick verabredeten sich um 21Uhr zum Chatten. Als sie ein Foto dafür fanden das ihr Klassenlehrer seine Frau betrügt und mit einer Lehrerin fremd geht posten sie es spaßeshalber. Der Lehrer bekam das natürlich mit, dieses Bild hat seine Existenz zerstört. Aus dem Grund wollte er an den Schülern Rache nehmen. Zuerst hatte er seinen eigenen Tod vorgestäuscht. Also einschalten und und sich einen Schauer über den Rücken laufen lassen.

 

Das Team der Woche

Moderation – Jonas & Lucas

Technik: Ardian & Markus

Musik: Leti

Webseite: Ardian

 

Playlist der Woche

#1 LMFAO – Party Rock Anthem

#2 Yungblud – Polygraph Eyes

#3 Dekker – This Here Island

#4 Liam Payne feat. Rita Ora – For You

#5 Dr. Dre – Still DRE

#6 Robin Schulz feat. Lilly Wood – Prayer In C

#7 Kontra K – Adrenalin

#8 Linkin Park – Burn It Down

#10 Casper – Im Ascheregen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1192 vom 02.12. bis 08.12

Funkenflug Sendung 1191 vom 25. November bis 02. Dezember

Hallo liebe Funkenflughörer/innen und wilkommen zu einer neuen Sendung,

Heute haben wir für Euch: das Hörspiel “Im Schlaraffenland der Papierkörbe”, einen Beitrag über die Jugend von heute, den Christkinds-Prolog von heute (welcher nicht für bare Münze genommen werden darf), den Musiktipp der Woche und zu guter Letzt eine Reportage über Second Hand-Läden.

Hörspiel – Im Schlaraffenland der Papierkörbe:

Das Hörspiel gibt uns einen Einblick in das Leben eines Papiermülleimers und einer Altpapiersammelbox in der Schule, und deren Meinung über die Lehrer. Das klingt absurd und genau das ist es auch. Hier könnt ihr auch gleich einmal reinhören:

Beitrag – Die Jugend von heute:

In diesem Beitrag berichtet uns Sarah von ihren Erlebnissen mit älteren Leuten in der Öffentlichkeit. Dies bezieht sich vor allem auf die Aussage:” Die Jugend von heute hat keinen Anstand”. Sie berichtet hierbei auch über Sokrates, einen Denker aus dem antiken Griechenland, welcher ebenfalls viel an der “neuen” Generation von Jugendlichen zu bemängeln hatte, obwohl die Jugend damals noch keinen Zugriff auf Elektronik und “Marken”-Klamotten hatte.

Musiktipp der Woche – DIVES:

Unser Musiktipp der Woche ist diesmal das Indie-Surf-Trio DIVES aus Wien. Die Band hat sich 2016 gegründet. Sie lernten sich 2015 auf dem Girls-Rock-Camp kennen. Im Mai 2017 haben sie sich gemeinsam mit einem Wiener Produzenten in ein Studio “eingesperrt” und spielten ihre Songs ein. Heraus kamen sie mit dem nach der Band benannten Mini-Album DIVES. Am 15. November diesen Jahres veröffentlichten sie ihr drittes Album mit dem Titel “Teenage Years Are Over”. Wenn Ihr sie live erleben wollt, dann habt Ihr am Mittwoch, dem 04. Dezember um 20:00Uhr im MUZ-Club die Möglichkeit dazu. Die Ticketpreise des Vorverkaufs belaufen sich auf 7€ und die der Abendkasse auf 5-10€.

Reportage – Second Hand:

Von wegen Gucci und Louis Vuitton, bei der Jugend von heute ist seit kurzem wieder Second Hand im Trend. Unser Kollege war bei Lilith Second Hand. Das ist aber kein gewöhnlicher Second Hand Laden, denn es ist eigentlich ein Beratungszentrum für drogenabhängige Frauen. Diese werden auch teilweise eingestellt, nachdem sie wieder “clean” sind. Auf diese Weise sollen sie wieder ins alltägliche Leben zurückfinden können.

Comedy – Der Christkindsprolog von heute:

Ihr habt sicher alle von der deutschlandweiten Reaktion auf die neue Christkindswahl in Nürnberg gehört. Eine Sache, die dabei immer gleich bleibt: DER PROLOG. Leti und Jonas haben sich für Euch vor ein Word-Dokument gesetzt und präsentieren Euch diese Woche den Christkindsprolog von heute. In dieser echt fresh aufgepeppten Rede sind heutiger Jugendslang, Politik und zu guter Letzt auch echte Elemente des Prologs dabei.

Jobverteilung:

Moderation: Markus und Connor

Technik: Leti und Jonas

Musik: Simon

Website: Gabriel

Playlist:

Jan Delay – Sie kann nicht tanzen

A Forest – Shepherd

Arcade Fire – Empty Room

Beyoncé – Single Ladies

Kummer – Wieviel ist dein Outfit wert?

Dives – Tomorrow

Glasvegas – Geraldine

Incubus – Under My Umbrella

Justin Timberlake – Can’t Stop The Feeling

The Streets – Turn The Page

Moloko – The Only Ones

Laserkraft 3D – Nein, Mann!

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1191 vom 25. November bis 02. Dezember

Funkenflug Sendung 1190 vom 18. – 24. November

Aufgepasst an alle Funkenflughörer- und hörerinen,

am 09.November war die alljährliche HörtHört Preisverleihung und bei über 150 Einreichungen, gab es den ein oder anderen glücklichen Gewinner. Das Gewinner-hörspiel “Der Dieb der Vergangenheit”, der Altersklasse 08 – 12 Jahre spielen wir für euch diese Woche in der Sendung, damit auch die, die nicht vor Ort sein konnten ein bisschen HörtHört-Feeling abbekommen. Die von euch, die sich eher zum Orient hingezogen fühlen, sollten aber auch auf jeden Fall einschalten. Mit einer Reportage über Marrakesch wird nämlich auch diese Neugier befriedigt. Und für die unter euch, die Möbel brauchen oder welche spenden wollen, war Christa vom Schuckert-Gymnasium beim Möbellager des BRK um sich genauer zu informieren.

“Der Dieb der Vergangenheit”, ist im Rahmen der Forscherwoche des Kreisjugendrings Erlangen-Höchstadt entstanden. Zu viel verraten wollen wir euch natürlich nicht, aber wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt, geht es um Zeitanormalien. Mit tollen Sprechern und einer spannenden Story, konnten sie damit auch die Jury von der HörtHört Preisverleihung überzeugen und damit den 1. Platz abräumen. Ob sie euch damit auch begeistern können, findet ihr einfach raus indem ihr in die Sendung reinhört und euch selber eine Meinung bildet.

 

Das Land Gottes, Rote Stadt, Ockerstadt oder aber wahrscheinlich am bekanntesten: Perle des Südens. Unter all den Namen ist die wunderschöne Stadt Marrakesch, im Südwesten von Marokko, bekannt. Der Leon hat sich den riesigen Markt angeguckt, dabei auch ein bisschen selber verhandelt und natürlich auch die wundervolle Landschaft genossen. Seine Erfahrungen, sowohl schöne als auch weniger angenehme, teilt er mit uns in der Sendung.

 

Endlich ausgezogen und eine eigene Wohnung. Den Wunsch haben viele, aber nicht alle Aspekte werden dabei beachtet. Während man bei Mama und Papa Zuhause alle Möbel hat, die man braucht, steht man dann auf einmal in einer leeren Wohnung. Weil die ganzen Möbel in der Summe ganz schön teuer werden können, gibt es das Möbellager vom Bayrischen Roten Kreuz. Christa vom P-Seminar des Schuckert-Gymnasiums berichtet im Funkenflug vom Möbelspenden und -ergattern beim BRK.

Moderation: Markus + Lukas

Musik: Simon

Technik: Leti + Simon

Website: Willi

 

Musikliste:

Taio Cruz – Breath Your Heart

Depeche Mode – Enjoy The Silence

275ers – Piraten

Imagine Dragons – On Top Of The World

Deichkind – Remmidemmi

Ellie Golding – Burn

Adrian Lux – Can’t sleep

Daft Punk – Harder, better, faster, stronger

Revolverheld – Helden 2008

RIO – Shine On

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1190 vom 18. – 24. November

Funkenflug Sendung 1189 vom 11. bis 17. November

Herzlich Willkommen zu einer brandneuen Funkenflugsendung,

in der heutigen Sendung haben wir zu bieten: Eine Reportage zu dem jährlichen HörtHört Wettbewerb, ein Interview über TKKG, und der wöchentliche Musktipp fehlt neben toller Musik und spannenden Beiträgen natürlich auch nicht. Hört auf jeden Fall in die Sendung rein um nichts davon zu verpassen.

TKKG hat viele von uns in ihrer Kindheit und vielleicht sogar noch darüber hinaus begleitet. Die vier Freunde, die sich beim Rätsel lösen perfekt ergänzen. Einer, der vermutlich den meisten in Errinerung geblieben ist, ist Klößchen. Dick, faul und unsportlich, aber eben auch der lustigste der Gruppe. Jonas hatte den Sprecher der Rolle, Manou Lubowski im Interview und ihm ein paar interessante Fragen gestellt.

 

Aber nicht nur TKKG möchte man zur Entspannung zuhören, auch Max Herre hat ein super angenehme Stimme. Seit letzter Woche könnt ihr seine neue Platte “Athen” käuflich beim Plattendealer eures Vertrauens erwerben. Bereits Anfang Oktober gab es eine Auskopplung aus dem Album mit dem Song “Siebzehn”. Den Song können wir euch einfach nicht vorenthalten, denn Siebzehn ist auch einfach ein schwieriges Alter! Mehr dazu in unserer aktuellen Sendung.

Am 07. November wurden beim “Hört Hört Hörfestival” die besten Audiobeträge aus Mittelfranken ausgezeichnet. Junge Radiomacher und Audioproduzenten aus ganz Franken wurden dazu aufgerufen, ihren Beitrag einzusenden. Die Jury hatte die Qual der Wahl und musste zwischen vielen guten Beiträgen entscheiden. Jonas war für euch vor Ort! Außerdem haben wir einen Zusammenschitt der besten Beiträge in unserer aktuellen Sendung. Wer also leider nicht bei der Preisverleihung dabei sein konnte, der hat bei uns in der Sendung die Chance, hautnah dabei zu sein.

 

Das Team der Woche:

Modertation – Connor & Michael

Technik – Wiki & Gabriel

Musik – Redaktion

Webseite – Willi

 

Playlist der Woche:

#1   The Donnas – Take it off

#2   Alle Farben feat. Candy Graham – Sometimes

#3   Blumentopf – Safari

#4   Zaz – Je veux

#5   Phoenix – Lisztomania

#6   Alt J – Breezeblocks

#7   Max Herre – Siebzehn

#8   The Ramones – Surfin’ Bird

#9   Wax – Toothbrush

#10 Justice – D.A.N.C.E

#11 Oliver Koletzki – Hypnotize

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1189 vom 11. bis 17. November

Funkenflug vom 4. bis 10. November 2019

Hallihallohallöchen liebe Funkenflug Website – Besucher*innen,

Musiktipp – Faber

“Im Herzen ist er ein Punk. Denn Faber ist hauptberuflich sauer.” heißt es in der Tiroler Tageszeitung, die über Fabers neues Album berichtet. In “I fucking love my life” lässt Faber seiner Wut über soziale Ungerechtigkeiten freien Lauf. Unterstützt wird der Schweizer auf dem Album, wie auf dem vorherigen auch, von der Goran Koc y Vocalist Orkestar Band. Wir haben uns für unseren Musiktipp eins der sentimentaleren Lieder rausgesucht. Unser Musiktipp im Funkenflug ist diese Woche “Sag mir wie du heisst”.

Jiu Jitsu – “Die nachgebende Kunst”

Bildergebnis für jiu jitsu "

Eine etwas andere Kampfart als Judo oder Kongfu.  JungFM aus Bamberg hatte die 20-jährige Krissi im Studio. Sie macht schon seit sie klein ist Kampfsport. Seit vier Jahren ist trainirt sie Brazilian Jiu Jitsu. Was das dann bedeutet und welche Wettkämpfe sie schon gewonnen hat, hört ihr hier bei uns im Funkenflug.

Franken Finals

Bildergebnis für frankenfinals"Am 22. November startet das diesjährige Finale der Franken Finals. Wenn ihr ein*e Zocker*in seid, dann wisst ihr vielleicht schon längst davon. Es geht um LOL (League of Legends). Die vier besten Teams werden im Z-Bau um 1000€ spielen und erhalten den Titel für das beste Team aus Mittelfranken. Und ihr könnt live dabei sein!

Wann: 22. November 2019 ab 16 Uhr

Wo: Z-Bau Nürnberg

Eintritt: 3€

Natürlich haben wir einen der Organisatoren bei uns ins Studio eingeladen. Und wenn ihr Karten gewinnen wollt, solltet ihr unbedingt auch mal in unsere Sendung reinhören. 😉

 

Meeting mit Von Wegen Lisbeth

Und unser letzter Beitrag ist quasi gleich wieder ein versteckter Musiktipp. Mariann und Basti haben sich mit Matse (Mitte) von der Band Von wegen Lisbeth getroffen und ihm ein paar Löcher in den Bauch gefragt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese tolle Band tourt gerade mit ihrem neuen Album durch Deutschland. Hier ist ein schönes Liebeslied vom neuen Album. Hörts euch mal an.

 

ACDC – Highway to Hell
Culcha Candela – Move it
Rihanna – Diamonds
Micheal Jackson – Beat it
Owl City & Carly Rae Jepsen – Goodtime
Cro – Bad Chick
Nickelback – Lullaby
Shakira ft. Dizzee Rascal – Loca
Von wegen Lisbeth – Westkreuz
Sido – Augen
Abba – Gimme gimme

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug vom 4. bis 10. November 2019