Funkenflug 1132 vom 24. September bis 23. September

Hallo liebe Funkenflug Hörerinnen und Hörer!

Jetzt fängt schon wieder die dritte Schulwoche an; für die Einen ist das vermutlich nervig, die Anderen freuen sich vielleicht, ihre Freunde wieder zu sehen. Trotz allem sendet der Funkenflug natürlich weiter und wir versüßen euch das neue Schuljahr mit Beiträgen, coolen Songs und vielem mehr. Heute räumen wir mit Vorurteilen auf, es gibt ein paar Infos über Rechtspopulismus in der Chartmusik und eine Reise in 80 Tagen um die Welt.

 

Antisemitismus ist in Deutschland ein großes Thema. Im Projekt “Aktiv gegen Vorurteile” wird klargestellt, was Vorurteile sind und es wird ein wenig aufgeräumt, was Vorurteile angeht. Der Themenschwerpunkt liegt dabei beim Antisemitismus. In diesem Teil zeigen Jugendliche aus Bayern, welche Vorurteile es speziell Jüdinnen und Juden gegenüber gibt und das wird an einem leider viel zu häufigem Beispiel gezeigt.

Beim diesjährigen Echo waren unter anderem Deutschrapper wie Farid Bang, Kollegah und Bushido nominiert. Das wurde jedoch von vielen Leuten kritisiert, da in einem Lied von Farid Bang und Kollegah unter anderem die anekelnde Zeile “Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen” vorkam. Campino kritisierte bei der Echo-Verleihung die Entscheidung der Jury: “Wenn Provokation eine frauenfeindliche, homophobe, rechtsextreme oder antisemitische Form annimmt, wird eine Grenze überschritten.” Mona hat sich die deutsche Musikszene mal ein wenig genauer angeschaut und ans Tageslicht gebracht, wie häufig leider solche antisemitische und volksverhetzenden Sprüche vorkommen.

via Traunsteiner Tagblatt

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, 20.000 Meilen unter dem Meer, in 80 Tagen um die Welt…
Sagt euch das etwas? – Das sind alles Bücher von Jules Verne. “In 80 Tagen um die Welt” –  in diesem Abenteuer-Roman wettet der Engländer Phileas Fogg, in 80 Tagen um die Welt reisen zu können und er erlebt auf dieser Reise eine Menge Abenteuer. Wen interessiert was er auf seine Reise so erlebt, dann hört einfach rein! Die liebe Andi erzählt es euch.

via GIPHY

Die Lieder der Sendung:

  • Black Rebel Motorcycle Club – Berlin
  • The Decemberist – Severed
  • Lump – Course of the Contemporary
  • Digitalism – Pogo
  • White Denim – Magazin
  • Teleman – Cactus
  • Frank Turner – 1933
  • Mark Ronson – Standing in the rain
  • No Doubt – Simple kind of life
  • A Perfect Circle – So long and thanks for all the fish
  • Against me – I was a Teenage Anarchist
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Funkenflug 1131 vom 17. September bis 23. September

Hallo liebe Funkenflug-Hörerinnen und Hörer!

Seit letzter Woche sind die Sommerferien vorbei und wir wollen euch einen guten Start wünschen. Heute sind für euch unsere neue Funkenfliegerin Wiktoria am Mikro im B-Studio und unser alter Funkenflieger Markus unterstützt sie. Wir haben heute für euch eine neue Folge “Hinter den Kulissen” von Markus. Die letzte Folge war fast 4 Monate her und diese Woche bringt Markus eine neue Folge raus. Er schaut Anja Sparberg vom  Staatstheater Nürnberg über die Schulter. Die liebe Miri war fleißig und hat uns einen Beitrag über das Tiny Haus gemacht. Das ist ein ausfahrbares Holzhaus mit dem Erbauer Benedikt Weigmann. Camillo und Tim haben in der Stadt eine Umfrage gestartet. Diese handelt davon, ob man eher in der Stadt ein einkauft oder im Internet. Der Michi hat sich etwas Kreatives ausgesucht und darüber berichtet und zwar, was man mit Kork alles machen kann.

Der Markus war im Staatstheater Nürnberg und hat Anja Sparberg zugeschaut und sie interviewed. Anja Sparberg ist Theaterpädagogin. Auf Nachfrage gibt es sogar Führungen und nicht nur das, sie spielt sogar mit ihren Besuchern Theater. Sie spielte früher in einem Theaterjugendclub und kam so zum Entschluss ins Staatstheater Nürnberg einzusteigen. Um mehr zu erfahren müsst ihr euch den Beitrag anhören.

Miri hat für euch Benedikt Weigmann getroffen und mit ihm über sein Mini-Haus gesprochen. Er lebt auf sehr engen Raum und ist immer abfahrbereit, da er in einem sogenannten “Tiny House” lebt.  Falls ihr wissen wollt was genau ein Tiny House ist und wie es funktioniert hört euch einfach den Beitrag an.

Hier findet ihr seine Facebook-Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem haben sich Tim und Camillo in der Stadt schlau gemacht, was der Menschheit da draußen besser gefällt: Online-Shopping oder vor Ort zum Laden gehen? Es gab Meinungen die für und gegen Online- oder Outdoor-Shopping waren. Siebenundsiebzig Prozent der Deutschen schätzen diese Unabhängigkeit von Öffnungszeiten des Online-Shoppings. Mehr dazu hört ihr im Beitrag.

via GIPHY

Michi hat sich über Kork informiert. Es kamen ihm eine Menge überraschende Informationen entgegen z.B. wie man den Kork so bearbeitet, dass er der Beschaffenheit eines Flaschenkorkens gar nicht mehr ähnelt. Jennifer Renn und Jonas Zöller haben in ihrem Startup “Projekt Kork” angefangen Laptop-Taschen zu produzieren. Mehr dazu wie immer im Beitrag.

via GIPHY

“Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage!”

Die Lieder der Sendung:

  • Cro – Whatever
  • Avicii – Hey Brother
  • Twenty One Pilots – House Of Gold
  • Sido – Bilder im Kopf
  • Katzenjammer –  A Bar in Amsterdam
  • Wham! – Last Christmas
  • Juli – Die perfekte Welle
  • Loreen – Euphoria
  • Lukas Graham – Drunk in the morning
  • Adele – Skyfall
  • Flo Rida – I cry
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1131 vom 17. September bis 23. September

Funkenflug 1130 vom 10. September bis 16. September

« La radio n’est pas rétro » – Alles andere als altmodisch- Französische Hits im Funkenflug

Das P- Seminar Französisch des Neuen Gymnasium Nürnberg hat sich ein Jahr mit französischer Musik und deren Hitpotential auseinandergesetzt. Wer sich davon überzeugen lassen will, dass frankophone Künstler ziemlich viel drauf haben sollte vom 10.-16.9 in die Sondersendung im Funkenflug reinhören. Französische Musik ist unserer Meinung nach viel zu unbekannt!

Starten wollen wir aber mit einem Künstler, den ihr bestimmt kennt. Er ist nämlich mega erfolgreich und hat schon mit Popgrößen wie Rihanna, Flo Rida, Justin Bieber und Niki Minaj zusammengearbeitet. Zu seinen großen Hits zählen Lovers of the sun, Hey Mama und To You. Na wisst ihr schon, wen wir meinen? Klar, David Guetta. Mit bürgerlichen Namen heißt er Pierre David Guetta und er wurde in Paris geboren. Bereits mit 16 trat er als DJ in Clubs auf! Wir finden zu recht! Ihr auch?

Nächstes Thema: Französischer Rap: Herr Schäfer, Rapexperte aus dem dfi, erklärt uns in einem Interview, was den immensen Erfolg französischer Rapper ausmacht, und was das Besondere an frankophonem Rap ist. Außerdem werdet ihr erfahren, wie die meist im Maghreb liegenden Wurzeln der Rapper mit ihrer Musik zusammenhängen. Einer der bekanntesten französischen Rapper ist zurzeit Maître Gims.

Dann geht unsere imaginäre Reise in eine andere Region der Welt, nämlich auf die Antillen, wo der Zouk seinen Ursprung hat. Der zumindest in Deutschland eher unbekannte Zouk darf aufgrund seiner Lebensfreude in unserer Radiosendung natürlich nicht fehlen. Man merkt den energiegeladenen Rhythmen ihre Ursprünge in der Sklavenmusik der Antillen nicht im Geringsten an. Und so sorgen Al Lirvat, Jocelyne Labylle und Co mit ihren Hits garantiert für Partylaune.

Schließlich darf, wenn man über französische Musik redet, das « bureau d’export » nicht fehlen: Das  ist eine französische Institution, die 1993 gegründet wurde und fünf Niederlassungen in New York, Paris, Sao Paolo, London und Berlin hat.

Diese Institution kümmert  sich den Export eines besonderen Gutes, nämlich der französischen Musik. Mäzenenartig unterstützt es französischen Liedermacher sich im Ausland durch Angebote wie z. B.  von professionellen Musikmanagern einen Namen zu verschaffen. Einer dieser Exportschlager aus Franreich ist zum Beispiel Louane. Ihr Song Avenir war auch hier ein Hit!

Viel Spaß ou comme on dit en français bon amusement beim Entdecken der frankophonen Hits wünscht euch das P- Seminar Französisch des NGN!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1130 vom 10. September bis 16. September

Funkenflug Sendung 1129 vom 03.09.2018 bis zum 09.09.2018

Hallo liebe Funkenflughörer und -hörerinnen!

Heute geht es bei uns um ein ziemlich abstraktes Thema, nämlich Verantwortung. Das ist ja erstmal so ein sperriges Wort. Dabei übernehmen wir sie im Alltag doch ständig! Zum Beispiel wenn wir Haustiere versorgen oder uns um kleinere Geschwister kümmern. Es gibt aber auch Verantwortung, die wir lieber nicht übernehmen würden. Zum Beispiel, wenn wir etwas falsch gemacht haben und dazu stehen müssen. Wir haben mal auf der Straße nachgefragt, wann ihr Verantwortung übernehmt und was Verantwortung für euch bedeutet. Was die Nürnberger so erzählt haben, hört ihr in der Sendung!

Für Familie, für Freunde, für Tiere, für die Umwelt, für die Politik, auf Arbeit…. Es gibt echt tausend Bereiche in denen wir Verantwortung übernehmen. Oftmals ist uns das gar nicht so bewusst, was vielleicht ganz gut ist – sonst würden wir manchmal ganz schön panisch werden. Kaum vorstellbar, was für einen kühlen Kopf man haben muss, um in der Medizin zu arbeiten. Stellt euch mal vor, ihr würdet die Verantwortung für Menschenleben tragen! Sophia Heinicke hat die. Sie ist Rettungsassistentin. Wie Sie mit der Verantwortung und dem Druck umgeht erfahrt ihr beim Funkenflug

Zu guter Letzt haben wir mit Gerhard Ernst gesprochen. Er ist Professor für Philosophie und quasi Profi für Verantwortung. Denn wir übernehmen Verantwortung immer dann,  wenn wir etwas wichtig finden  – Zum Beispiel unsere Familie. Oder wenn wir der Meinung sind, etwas läuft nicht gut und wir sollten etwas ändern – Zum Beispiel wenn wir uns politisch engagieren. Dazu ist ja erstmal wichtig, dass wir für uns klären was richtig und was falsch ist. Aber können wir das überhaupt? Denn damit setzen wir ja voraus, dass wir frei denkend sind. Verantwortung und freier Wille sind also direkt miteinander verknüpft. Wie beides zusammenhängt könnt ihr bei uns hören.

Puh! Jetzt raucht euch bestimmt auch der Schädel! Damit der vor lauter Infos und komplexen Gedanken nicht platzt, haben wir euch auch jede Menge Musik mitgebracht. Ihr merkt: Einschalten lohnt sich!

 


Playlist der Woche:

Billy Talent – Red Flag

One Republic – Counting Stars

Temper Trap – Sweet Disposition

Arctic Monkeys – Are U Mine?

Peter Fox – Alles Neu

Jonah – Love Lost

Halestorm – It’s not you

Imagine Dragons – Radioactive

Will Varley – Seven Days

Whiskey Moon Face – Dirty Fingernails

Zaz – Je veux

Linkin Park – Burn it down

Team der Woche:

Musik und Technik: Tildi

Moderation: Jan und Uli

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1129 vom 03.09.2018 bis zum 09.09.2018

Funkenflug #1127 vom 20.-26.8.2018

Hallo liebe Funkenflug-Hörerinnen und Hörer!
Auch diese Woche gibt’s jede Menge spannende Beiträge, diesmal aber nicht in gewohnter Besetzung. Wir sind Studierende der Evangelischen Hochschule Nürnberg und haben diese Radiosendung als ein Projekt unseres Studiums produziert.

Obwohl wir erst im zweiten Semester sind und nicht gerade einen medienlastigen Studiengang besuchen (Soziale Arbeit) haben wir es in nur 2 1/2 Tagen geschafft mit dem Equipment umgehen zu lernen, Passanten zu interviewen, das Ganze in Beiträge zu verwandeln und dann, wie durch Zauberhand, eine ganze Sendung entstehen zu lassen.

Unser erstes Thema liegt den Musikbegeisterten unter uns am Herzen: Straßenmusik.
Debora, Martina und Jonas haben auf Nürnbergs Straßen nach Musikern gesucht und für unseren Beitrag eine bunte Mischung unterschiedlicher Stilrichtungen gefunden. Wenn ihr nach dem Beitrag neugierig geworden seid und selbst die Straße zur Bühne machen wollt, findet ihr die wichtigsten Infos beim Nürnberger Liegenschaftsamt nochmal zusammengefasst.

Im zweiten Hörbeitrag geht es um die Lieblingsplätze der Nürnberger. Neben den bekanntesten Orten, wie beispielsweise dem Henkersteg, sind Pia, Kim, Irene und Sarah auch auf eher unbekannte Plätze gestoßen. Zu den Geheimtipps gehören mitunter der Hemdendienst, der Stadtteil „Gärten hinter der Veste“, die Steinbrüche am Tiergarten und das Café Mohr. Falls ihr nun Lust bekommen habt die unbekannteren Seiten der Stadt kennenzulernen, findet ihr hier nähere Informationen und geheime Ecken. Den passenden Lesestoff haben wir auch schon parat.

„Was sind die wichtigsten Utensilien für einen Sozialarbeiter?
Eine Kerze, ein Räucherstäbchen, eine Kanne Tee und das Diskussionsdeckchen.“
Über solche Klischees wollten sich Clarisse, Irina und Theresa eigentlich mit den Nürnbergern unterhalten. Jedoch reagierten diese überraschend anders. Ihnen wurde viel Wertschätzung und Anerkennung entgegengebracht. Falls der Beitrag euer Interesse geweckt hat, schaut doch einfach mal bei der Evangelischen Hochschule vorbei und informiert euch über den Studiengang!

Modrig, dreckig, alt- keineswegs trifft das auf jede Second-Hand-Kleidung zu! Lea, Jule, Miriam und Alex gingen der Sache auf den Grund! Gestartet in der Innenstadt, haben sie viele Passanten nach ihrer Meinung gefragt und sind auf unterschiedliche Aussagen gestoßen.
Kleidersammelstellen unter dem Label „FairWertung“ unterstützen aus dem Gewinn der verkauften Kleidung verschiedene soziale Projekte. Bei dem Besuch des Second-Hand-Ladens „Vintys“ haben sie festgestellt, dass es gar nicht so schwer ist, günstige, gute und gebrauchte Kleidung in Nürnberg zu finden. Auf der Website des Second-Hand-Guides findet ihr weitere Anlaufstellen.

Mit vielen neuen Erfahrungen und interessanten Eindrücken verabschieden wir uns:

Technik:
Irene, Kim und Sarah

Moderation:
Lea und Jule

Website:
Martina, Pia, Alexandra und Jonas

Musik:
Debora, Clarisse, Irina, Miriam und Theresa

Playlist:

  • Marlena Shaw – California Soul
  • Passenger – Staring at the stars
  • Bombay Bicycle Club – Luna
  • Florence and the Machine – You´ve got the love
  • Die Ärzte – Himmelblau
  • M.I.A. – Borders
  • Mellow Mark – Was geht ab mit der Liebe
  • Softcell – Tainted Love
  • Macklemore – Thrift Shop
  • Die Prinzen – Alles nur geklaut
  • Zaz – Je veux
  • Juanitos – Strange Italian Song

Alle Fotos in diesem Beitrag sind von Website pixabay und frei zur Verfügung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug #1127 vom 20.-26.8.2018

Funkenflug Sendung 1126 vom 13. – 19. August 2018

Liebe Funkenflugfans,

diese Woche wird es Vintage im Funkenflug, denn wir nehmen euch mit auf einen kleinen Ausflug in die 80er Jahre!

Da wir euch keineswegs nur Fakten über das Jahrzehnt herunterleiern wollen, haben wir zunächst ein paar Menschen nach ihren persönlichen Erinnerungen zu Themen wie Musik, Politik und Kultur befragt.


Die Mode der Achtziger ist bekannt für ihre schrillen Farben und extravaganten Schnitte. In der Sendung erfahrt ihr alles über die auffälligen, schrägen und teilweise dennoch zeitlosen Modetrends dieser Zeit.

Einen Musiker aus den 80er Jahren wollen wir euch außerdem noch näher vorstellen. George Michael wurde gemeinsam mit Andrew Ridgeley als das Duo WHAM! berühmt. Zu ihren bekanntesten Songs zählen “Wake me up before you go-go” oder natürlich der Weihnachtsklassiker “Last christmas”.
Später begann Michael eine Karriere als Solomusiker. Auch alleine hatte er großen Erfolg, vor allem mit seinem Album “Faith” von 1987. 2011 ging er ein letztes Mal auf Tour und starb 2016 im Alter von 53 Jahren. Der Song aus der Sendung ist einer seiner berühmtesten: Careless Whisper

 

Denkt man an die wichtigsten Geschehnisse der 80er in Deutschland, kommen einem sofort der Mauerfall am 09. November 1989 und die darauf folgende Wiedervereinigung in den Sinn. Aber das ist nicht das einzige, was in dieser Zeit politisch und gesellschaftlich gesehen los war. Von Atomdebatte, Umweltschutz und dem Kalten Krieg hört ihr diese Woche mehr.

 


Aber vor allem transportiert die Kultur der Achtziger den Zeitgeist des Jahrzehnts. Technische Errungenschaften, riesige Schritte in der Raumfahrt und einige sehr spezifische Entwicklungen in Musik und Literatur  prägten die 80er.
Wer das Lebensgefühl der 80er verstehen oder sich einfach nur erinnern möchte, sollte diese Woche einschalten.

Und hier könnt ihr euch schon einmal den Trailer von “Dirty Dancing” ansehen. Tanz- und Musik-Filme waren in den Achtzigern nämlich auch sehr beliebt.

 

Die Musik der 80er von Anfang bis Ende:

Blondie – Atomic (1981)
Joachim Witt – Goldener Reiter (1981)
Toto – Africa (1982)
Nena – Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann (1984)
George Michael – Careless Whisper (1985)
Katrina And The Waves – Walking On Sunshine (1985)
Lionel Richie – Say You, Say Me (1986)
Michael Jackson – Man In The Mirror (1987)
Depeche Mode – Strange Love (1989)

Team der Woche:
Leonie und Rahel

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1126 vom 13. – 19. August 2018

Funkenflug Sendung 1125 vom 06.08. bis 12.08.2018

Liebe Funkenflugfans,

“Let’s talk about sex baby” sangen schon Salt n’ Pepper.

Und wir finden sie haben absolut recht! diese Woche dreht sich deshalb bei uns alles um Sex. Es ist ja nichts schlimmes dabei über Sex zu reden. Immerhin ist es ein sehr wichtiges Thema, das vermutlich jeden von uns angeht oder angehen wird.
Und darum werden wir in dieser Sendung über Sex reden – ehrlich und unverblümt.

Am Anfang wird es gleich ein bisschen hart. Oder feucht, wie man’s nimmt.
Es geht nämlich um Erregung

Bildergebnis für symbol transsexualität

“Männer und Frauen”…. Ja, aber ganz so einfach ist das nicht. Es gibt nämlich noch viel mehr als einfach nur Männer und Frauen. Diese Woche geht es bei uns auch um Trans- und Intersexualität.
Das ist so wichtig, weil immer noch viele diesem Thema mit Ignoranz begegnen. Dabei sollten wir alle von einer Welt träumen, in der kein Mensch unnormal genannt wird wegen seiner Sexualität oder Identität. In der Sendung hört ihr mehr.

Bei so viel Infos kann ein bisschen Musik aber auch nicht schaden. Darum stellen wir euch beim heutigen Musik-Tipp der Woche das Hipp-Hop-Duo Mattafix vor. Marlon Roudette ist einer von den beiden. Ihr wisst schon, bekannt durch seinen Hit “Ultra Love” aus dem Jahr 2017 oder “Hold on me” von 2012. Der internationale Durchbruch gelang dem Duo sogar schon mit der ersten Debütsingle “Big City Life”. Den Song kennt ihr vielleicht noch von der WM 2006. Doch heute stellen wir euch den Song “Living Darfur” vor.   Wie der Name Darfur verrät, geht es um die gleichnamige Region im Westen Sudans. Seit 2003 herrscht hier ein Bürgerkrieg, der bisher mehr als 200.000 Menschen das Leben kostete. Mattafix wollte mit Living Darfur die Öffentlichkeit auf das Leid der dort lebenden Menschen aufmerksam machen. Das Video zu “Living Darfur” findet ihr hier:

Nun aber zum Höhepunkt der Sendung: Erregung ist ja schön und gut und notwenig, um Sex zu haben. Wir wollen aber doch noch einen Schritt weiter gehen. Diese Woche geht es auch um den Orgasmus.

“Und hast du schonmal einen Porno gesehen?”
“Ähm, nee, und du?”
“Hä nein? Natürlich nicht.”
“Achso, gut, haha, ich dachte schon.”
“Mhmmm, ja haha.”

Vermutlich gibt man nicht einfach so zu schonmal einen Porno gesehen zu haben oder sie vielleicht auch zu mögen. Pornos haben sehr oft nichts mit der Realität zu tun, außerdem sind sie für Jugendliche verboten. Trotzdem haben schon einge welche gesehen…. Grund genug also über Pornos in unserer Sendung zu sprechen… also schaltet ein!

 


Die Playlist der Woche:

Martin Solveig – Hey Now

Sido – Liebe

Seinabo sey – younger

The Script feat. Will.I.Am – Hall Of Fame

Kredo – Hör auf mein Herz

Mattafix – Living Darfur

Katy Perry – The One That Got Away

Kiss – Hell Or Hallelujah

Wise Guys – Ich Will Keine A-Capella

Bruno Mars – Uptown Funk

Rockky Sharpe & the Replays – Rama Lama Ding Dong


Das Team der Woche:

Moderation, Musik und Redaktion: Jonas
Technik: Uli und Julia
Website: Rahel

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1125 vom 06.08. bis 12.08.2018

Funkenflug Sendung 1124 vom 30.07.2018 bis 05.08.2018

Hallo liebe Funkenflughörer und -hörerinnen,

Während ihr bei den heißen Temperaturen auf der Liege im Schatten im Garten liegt oder am See, liefern wir euch die dazu passende Unterhaltung. Und nicht nur spitzen Musik, diese Woche könnt ihr euch sogar weiterbilden. Und zwar über den Regenwald! Wusstet ihr denn zum Beispiel schon was wandelnde Blätter sind? Die meisten Nürnberger nicht… Aber der Reihe nach. Eli und Paula führen euch durch die Sommersondersendung über den Regenwald!

Als allererstes haben wir natürlich den allgemeinen Wissensstand zum Thema abgefragt. Was sind wandelnde Blätter? Was stellt ihr euch unter Wasseragamen vor und wo liegt der Regenwald eigentlich? Die Meinungen gingen ziemlich auseinander. Wenn ihr wissen wollt, was die Nürnberger und Nürnbergerinnen dazu gesagt haben, dann unbedingt mal reinhören.

Und wenn euch sogar die Antworten auf die Fragen interessieren, dann müsst ihr wohl oder übel die ganze Sendung anhören. Dann erfahrt ihr zum Beispiel auch was es mit Palmöl auf sich hat! Das ist leider in sehr viel Produkten enthalten, die wir täglich konsumieren. In Kosmetikartikeln und Lebensmitteln… Doch was darf man kaufen und worauf muss man achten? Paula und Elisa haben im Kindermuseum in Nürnberg die Palmöl-Station ausgecheckt und kennen sich jetzt aus.

Wandelnde Blätter? Blätter die sich bewegen können? Tiere die wie Blätter aussehen? Wandelnde Blätter sind Insekten, die aussehen wie Blätter. Sie werden bis zu 120 Millimeter groß und sind durch ihr Aussehen so gut getarnt, dass man sie mit dem bloßen Auge kaum erkennen kann.

Funfact: Wandelnde Blätter sind zur parthenogenetischen Fortpflanzung fähig. Das bedeutet, dass sich die Weibchen auch ohne die Männchen fortpflanzen können.

Die letzten Tiere aus dem Regenwald die wir euch vorstellen, sind die Wasseragamen. Sie werden übrigens auch Wasserdrachen genannt und wie ihr auf dem Bild sehen könnt, passt das auch ganz gut. Die Weibchen werden bis zu 80 cm groß und Männchen bis zu 1,00 m. Was sie so den ganzen Tag treiben und wie sie sich ernähren erfahrt ihr dann im Beitrag.

Um so viele Infos ein bisschen aufzulockern, gibt’s natürlich Musik. Die Liederliste findet ihr unten. Viel Spaß beim Sendunghören!!!

 

Playlist:

Namika – Je ne parle pas francais

Ed Sheeran – Perfect

Zaz – Je veux

Beyonce – If I were a boy

Bausa – Was du Liebe nennst

Demi Lovato feat. Stanfour – Wouldn’t change a thing

John Legend – Start a fire

Joan Jett & The Blackhearts – I love Rock n’Roll

Pentatonix – Hey Mama Hit the road jack

Taylor Swift – Look what you made me do

Katy Perry – This is how we do

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1124 vom 30.07.2018 bis 05.08.2018

Funkenflug Sendung vom 23. bis 29. Juli

Herzlich Willkommen zur Informationsquelle eures Vertrauens, gefüllt mit aktuellen Infos, direkt aus unserem Radiostudio. Also lasst uns keine weiter Zeit verplempern: hier das Neuste aus der aktuellen Sendung.

Die Ferien sind schon zum Greifen nah und die Flüge hoffentlich alle schon gebucht. Ob in die Türkei, nach Neuseeland oder noch weiter weg in die USA – unter den Nürnbergern, sind alle Reiseziele dabei. Der Tim und der Camillo sind in die Stadt gegangen, um noch ein bisschen mehr über den Urlaub der Nürnberger zu erfahren.

Ihr alle hattet bestimmt schon mal das Problem, dass ihr ein Musikvideo angucken wolltet und jedes mal nur die Meldung bekommen habt, dass dieses Video in Deutschland nicht verfügbar ist. Auch wenn dieses Problem größtenteils durch die Einigung zwischen der GEMA und YouTube geregelt wurde, rollt zurzeit das nächste Problem auf uns zu.

Vielleicht habt ihr ja schon von dem sogenannten Artikel 13 gehört. Das Gesetz besagt, dass Online-Plattformen wie YouTube, Facebook, Google, etc. Upload-Filter einführen müssen, die Content, bevor dieser hochgeladen wird, auf Urheberrechtsverletzung überprüfen sollen. Da die Plattformen bei Verstoß verantwortlich sind, wird vermutet, dass diese Filter zu kleinlich sein könnten und so die Freiheit der Künstler zu sehr einschränken. Falls ihr noch mehr über das Thema hören wollt, schaltet einfach in die Sendung rein, die Letitia hat noch ein paar mehr Infos und Fakten für euch.

Auch diese Woche haben wir wieder einen Musiktipp für euch. Diesmal geht’s um die deutsche Band MEUTE. Die elf Hamburger haben sich 2015 durch die Initiative des Trompeters Thomas Burhorn zusammengefunden. Ihren ersten Durchbruch erreichten sie im Frühjahr 2016 mit ihrem Video zu dem Song “Rej”. Wir stellen euch in der Sendung ihr neustes Lied vor. Falls ihr interessiert seid, hört einfach in die Sendung rein oder klickt auf das Video.

Habt ihr schon mal was von einem Foodcube gehört? Einige von euch fragen sich jetzt bestimmt, was das sein soll. Der Foodcube ist ein modulares System zusammengesetzt aus beliebig vielen Würfeln – daher kommt auch das Wort “Cube”. Der andere Teil des Namens, also Food, kommt eben daher dass das Ganze als Gartenbeet fungiert. Um mehr zu erfahren, hört am besten einfach in die Sendung rein, da erklärt euch der Maurice wie das Ganze funktioniert.

Über den neuen US-Präsidenten gab es seit seinem Antritt ja schon so einige kritische Schlagzeilen. Der Rapper Eminem, welcher für seine kritischen Parodien gegen Promis schon bekannt ist, hat sich diesmal den Milliardären zugewandt. Er stellt seine Fans vor die Wahl zwischen ihm und Trump – wodurch er ganz schöne Schlagzeilen verursachte. Norbert erklärt euch in der Sendung, welche Rapper sich Eminem angeschlossen haben und was sie alle kritisieren.

Die Playlist zu unserer Sendung nochmal zum Nachhören:

Massive Wagons – China Plates
Michael Patrick Kelly – Et Voila
Seed – Aufstehen
Black Eyed Peas – Don’t Stop The Party
Silly Walks Movement – Party Time Tonight
MEUTE – You & Me
Amy Winehouse – Tears Dry On Their Own
Sondaschule – Neue Welt
Sunrise Avenue – Dreamer
Pentatonix – Hey Momma Hit The Road Jack
DJ Antoine – Welcome To St. Tropez

Das Team der Woche:

  • Moderation: Norbert & Isi
  • Technik: Jonas
  • Musik: Jonas
  • Website: Willy
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung vom 23. bis 29. Juli

Funkenflug 1122 vom 16. bis 22. Juli 2018

Hey, ihr Funkenflug-Hörer und Hörerinnen da draußen. Wir haben wieder eine brandneue Sendung produziert. Und hier gibt es jetzt jede Menge Infos dazu.

Der Markus hat versucht einen eigenen Flummi zu basteln.  Flummis sind bei uns Funkenfliegern momentan total im Trend. Es gibt nur einen Nachteil: Wirft man den  Flummi einmal zu stark auf den Boden verschwindet er plötzlich im Gebüsch. Wer kennt es nicht… Was dann total praktisch ist, ist wenn man dann die eigenen Flummis herstellen kann. Wir haben es ausprobiert! Ob es dem Markus gelungen ist hört ihr in unserer Sendung. Die Anleitung zum Flummibau findet ihr hier:

  • Zunächst braucht ihr 1TL Maisstärke. Den verrührt ihr mit 1 EL Wasser in einer Küchenschüssel.
  • In diese Mischung ihr nun vier Tropfen Maiskeimöl, knetet dann alles durch
  • Jetzt alles in einen Plastikbeutel und per Zipplock schließen.
  • Alles ein paar Sekunden bei höchster Stufe Mikrowelle und so lange warten, bis der Beutel prall und aufgebläht ist.
  • Holt den Beutel aus der Mikrowelle – aber Vorsicht! Alles ist heiß – und gebt den Inhalt auf die Arbeitsfläche.
  • Formt die Masse zu einer Kugel lasst sie trocknen.

Auch diese Woche hatten wir einen Studiogast – sogar zwei – bei uns in der Sendung. Die beiden Jungs sind die Organisatoren von den Franken Finals. Die Freunde haben uns erzählt wie das League of  Legends Turnier funktioniert und warum sie genau dieses Spiel gewählt haben. Und wie schwierig es ist sowas zu organisieren hat der Ardian gefragt.

Wie immer gibt es jetzt für unsere Lieblings Hörer den Musik-Tipp der Woche. Dieses Mal stellen wir euch den Sänger Tristan Brusch vor. Der Gelsenkirchener Songwriter und Komponist hat jetzt sein drittes Album veröffentlicht. Momentan lebt er in Berlin und seine Musik kann man als emotionalen, detailverliebten Trashpop bezeichnen. Er hat schon mit den ganz großen zusammen gearbeitet wie zum Beispiel mit dem Rapper Maeckes, Mines, Fatoni oder auch Cro! Wir zeigen euch das Lied Zuckerwatte aus seine neunen Album: Das Paradies.       ALSO UNBEDINGT ANHÖREN 😉


Musik der Sendung:

 Charli XCX — Famous

   Temples — Shelter Song

      Leoniden — Sisters

 Dr. Dre — The Next Episode

    Martin Garrix & David Guetta — So Far Away

       Tristan Brusch — Zuckerwatte

  Black Veil Brides — Our Destiny

       Eurythimics — Sweet Dreams

          NVDES feat. Remmi — D.Y.T

     Pontus Snibb´s Wreck Of Blues — What Must Be Done

        Flo Rida — Let It Roll


Das Team der Woche:

Moderation: Markus und Lena

Technik: Jonas und Gabriel

Musik: Gabriel

Website: Letitia

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1122 vom 16. bis 22. Juli 2018